Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studieninformationstag: 900 Schülerinnen und Schüler lernen die OTH Amberg-Weiden kennen

| Hochschulkommunikation

Offene Labore, Experimente aus den Fachgebieten und Vorträge über die Studiengänge – ein buntes Programm hat die Studieninteressierten am Freitag, 11. März 2016, beim Studieninformationstag der OTH Amberg-Weiden erwartet. Rund 900 Besucherinnen und Besucher nutzen diese Möglichkeit, um sich über ein Studium etwa in Medizintechnik, Elektrotechnik, Informatik, Ingenieurswissenschaften oder Betriebswirtschaft zu informieren.

Die Studienlandschaft in Deutschland ist vielfältig und hält viele interessante Studiengänge parat. Die Orientierung, und vielmehr das Finden des richtigen Studiengangs, an der OTH Amberg-Weiden fällt oft nicht leicht und Unterstützung wird immer wichtiger, um sich durch das Dickicht der Angebote zu wühlen. Hier setzt der Studieninformationstag an der OTH Amberg-Weiden an: Studieninteressierte haben die Möglichkeit, in Studiengänge zu schnuppern, Fragen direkt an Professorinnen und Professoren zu stellen und sich  mit Studierenden zu unterhalten. Besonderes Highlight ist dabei jedes Jahr der Blick quasi hinter die Kulissen, also in die Labore: hier wird experimentiert, Maschinen vorgeführt und die Theorie in der Praxis angewendet.

Neben den Studieninhalten und der Ausstattung vor Ort werden beim Studieninformationstag auch weitere Angebote im Studium vorgestellt: etwa wie ein duales Studium aufgebaut ist, welche Möglichkeiten es zur Studienfinanzierung gibt oder welche Unterstützung im Studium für Studierende mit Kind oder mit Erkrankungen es gibt. Zu diesen Fragen, und noch vielen mehr konnten die Besucherinnen und Besucher an den Infoständen der Hochschuleinrichtungen informieren.

Nach oben