Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

17. Oberpfälzer Werkzeugseminar

| Pressemeldungen

Donnerstag, 14.04.2016, 16.00 Uhr – 20.00 Uhr, OTH in Amberg, Siemens Innovatorium

Produktivitätssteigerung beim Drehen, Bohren am Limit, Trochoides Fräsen: Werkzeugauswahl und Programmierung – Das sind die Hauptthemen beim 17. Oberpfälzer Werkzeugseminar am 14. April an der OTH Amberg-Weiden. In den Oberpfälzer Werkzeugseminaren stellt Professor Dr. Wolfgang Blöchl von der OTH Amberg-Weiden in Zusammenarbeit mit Experten aus Unternehmen jeweils die neuesten Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten vor. Partner des kommenden Werkzeugseminars ist Walter Deutschland GmbH.

 

In den letzten 100 Jahren hat sich die erreichbare Schnittgeschwindigkeit in der Stahlzerspanung um den Faktor 100 erhöht! Verbesserungen bei den Zerspanungswerkzeuge können am schnellsten in der Produktion einen Nutzen bringen, im Gegensatz zu Investitionen in neue Maschinen.

Von entscheidender Bedeutung ist, dass die neuen Möglichkeiten, die sich durch neue Schneidstoffe, Beschichtungen und Werkzeuggeometrien eröffnen, von den Anwendern schnell und konsequent in der Praxis umgesetzt werden, um die Produktivität an teuren Werkzeugmaschinen deutlich zu steigern. Oberpfälzer Werkzeugseminar greift diese Fragestellungen auf. Neben der Vermittlung von Information wird auch ein Diskussionsforum zwischen industriellen Anwendern, Anbietern und Experten der Hochschule geboten.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, über die Veranstaltung zu berichten.

Nach oben