Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

ScienceCamp: 16 begabte Schüler/-innen werden Wissenschaftler/-innen

| Pressemeldungen

Donnerstag, 23.06.2016, 10.45 Uhr – 12.30 Uhr, OTH in Weiden, Hörsaalgebäude, Multifunktionsraum

In Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Forschung wird auf Initiative des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums Schwandorf und mit Unterstützung der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden das 1. Ostbayerische ScienceCamp stattfinden. Ziel des Camps ist, begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufen im MINT-Bereich gezielt zu fördern.

16 Schülerinnen und Schüler von mehreren ostbayerischen Gymnasien werden in der kommenden Woche an drei Tagen an der OTH in Weiden die Alltagswelt von Wissenschaftlern/-innen kennen lernen. Am Dienstag, 21. Juni 2016, werden zunächst die medizinischen Grundlagen vermittelt, die für die Biophysikversuche benötigt werden. Am Mittwoch ab 09.00 Uhr werden sich die Schülerinnen und Schüler ganz ihren Versuchen widmen. Auch ein Kurs zum Thema Business Knigge steht auf dem Programm.

Was bei den Versuchen herausgekommen ist, das werden die Nachwuchswissenschaftler/innen am Donnerstag, 23. Juni 2016, ab 10.45 Uhr präsentieren. Um 12.00 Uhr beginnt dann die Schlussveranstaltung, bei der in Anwesenheit u. a. von Ministerialdirigent Walter Gremm, Leiter der Gymnasialabteilung im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Forschung, und Ltd. OStD Paul Lippert, Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in der Oberpfalz, die beste Präsentationsgruppe prämiert wird.

Bei Interesse können Sie den Schülerinnen und Schülern auch am Mittwoch bei ihren Versuchen über die Schulter blicken. Bitte melden Sie sich hierfür bei Prof. Dr. Ralf Ringler (Tel. 0961/382-1615, Email: r.ringler@oth-aw.de) an.

Nach oben