Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

EthikForum: High-Tech Medizin im Wohnzimmer – Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Beatmung

| Pressemeldungen, EthikForum

Mittwoch, 17.01.2018, 19.30 Uhr , OTH in Amberg, Siemens Innovatorium

Die Pflege von Menschen wird auch außerhalb der Gesundheitseinrichtungen immer mehr mit High-Tech-Geräten konfrontiert. Waren vor Jahren noch das elektronische Blutdruckmessgerät oder das digitale Fieberthermometer eine Neuheit, so halten inzwischen internetfähige Diagnose- und Therapievorrichtungen im ambulanten Bereich Einzug. Mit dem Einsatz dieser neuen Produkte entstehen Fragen von enormer Bedeutung: Wer hilft, wenn das Gerät plötzlich ausfällt? Von wem wird die stete Wartung übernommen? Wer vermittelt den Pflegekräften oder Angehörigen das entsprechende technologische Know-how?

Das nächste EthikForum an der OTH Amberg-Weiden widmet sich am Mittwoch, 17. Januar 2018, um 19.30 Uhr im Siemens Innovatorium der Hochschule in Amberg dem Thema „High-Tech Medizin im Wohnzimmer – Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Beatmung“. Am Beispiel der Heimbeatmung zeigen Prof. Dr. Frank Erbguth (Klinikum Nürnberg Süd), Stefan Hammerl (H&S Pflege- und Beratungsservice) und Judith Petrich (AOK Bayern, Direktion Amberg) die Herausforderungen, die mit diesem Wandel in Verbindung stehen.

Nach oben