Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hospital Engineering Trends 2019: Architecture meets Technology

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Der Kongress „Hospital Engineering Trends – Architecture meets Technology“ am Standort Weiden ist mittlerweile eine feste Größe im Veranstaltungsreigen der Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft. Auch dieses Jahr trafen sich knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über zehn Ländern am Campus Weiden, um über die Auswirkungen von Trends wie Urbanisierung und demografischem Wandel auf die Gesundheitsbranche zu diskutieren. Prof. Ulrich Müller, Vizepräsident der OTH Amberg-Weiden, begrüßte die internationalen Gäste an der Hochschule.

Vizepräsident Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Müller begrüßte die Gäste.

Am 16. und 17. September 2019 wurden Innovationen für OPs, Patientenzimmer und Intensivstationen vorgestellt, Fördermöglichkeiten durch internationale Finanzierungsinstitutionen diskutiert und länderspezifische Rahmenbedingungen verglichen. Ein besonderer Schwerpunkt lag laut Konferenzleiter Prof. Dr. med. Clemens Bulitta auf dem Themenkomplex „Healing Architecture“ z.B. durch eine alters- und demenzsensible Architektur.

Grundsätzlich kann eine positive Patientenumgebung Heilungsprozesse unterstützen. Referenten aus Norwegen stellten neue Konzepte für Patientenbäder vor, eine österreichische Arbeitsgruppe berichtete über die Wirkung von Licht in Patientenzimmern. Projektbeispiele für neue Krankenhausarchitekturen aus Spanien und belgische „Netzwerk-Krankenhäuser“ rundeten das hochkarätige Vortragsprogramm ab.

Nach dem Konferenzteil auf dem Campus der OTH Amberg-Weiden in Weiden hatten die Gäste noch die Möglichkeit zum Besuch der HT Group in Heideck. Die HT Group ist nicht nur Mitglied im Partner Circle der Hochschule, sondern auch Kooperationspartner der Hospital Engineering Trends.

Prof. Dr. Clemens Bulitta, Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Florian Wagnerberger, Nordic Office of Architecture

Workshop mit Philipp Wolf und Leopold Lederer, beide Brainlab AG

Andreas Faltlhauser, Facharzt für Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin, Kliniken Nordoberpfalz AG

Fabiana Ceide Gasparini, Enero architectura Spain

Nach oben