Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Neueste tschechische Kunststoff-Turbinen im Prüfstand für Druckluftantriebe und -technik getestet

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

Seit Januar 2018 arbeitet Prof. Dr. Andreas P. Weiß (Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung) und sein Team im Projekt „Low cost turboexpanders for decentralized energy applications – possibilities of 3D print manufacturing from modern plastic materials“ mit dem University Centre for Energy Efficient Buildings (UCEEB) an der TU in Prag zusammen. Das Projekt wird von der Bayerisch-Tschechischen Hochschulagentur (BTHA) mit 75.000 Euro über drei Jahre finanziert. Das Prager und das Amberger Team wollen gemeinsam Mikroexpansionsturbinen für die Energierückgewinnung mittels Organic Rankine Cycle (ORC) entwickeln, die ganz oder teilweise aus Kunststoffen additiv gefertigt werden.

V.l.n.r.: Ing. Václav Novotný/UCEEB/TU Prag, Tobias Popp M.Eng./KoKWK, Prof. Dr.-Ing. Andreas P.Weiß/KoKWK, Bc. Jan špale/UCEEB/TU Prag, Dipl.-Ing. Harald Wirth/OTH-AW und Philipp Streit M.Eng./KoKWK)

Nachdem das bayerisch-tschechische Team bereits im Frühjahr 2019 erste, vollkommen in Kunststoff gedruckte Turbinen testete und diese Ergebnisse auch schon auf der internationalen ORC-Konferenz im September 2019 in Athen gemeinsam veröffentlichte, brachten nun Projektleiter Ing. Václav Novotný/TU Prag zusammen mit seinem Mitarbeiter Bc. Jan špale eine ganze Reihe neuer Turbinenteile nach Amberg, um sie im Prüfstand für Druckluftantriebe und –technik (PDLT) im Labor für Strömungsmaschinen von Prof. Dr. Andreas P. Weiß zu testen. Beim UCEEB/TU Prag gibt es einen solchen Versuchsstand nicht.

Leider versagte recht bald die mitgebrachte Leistungselektronik der Belastungseinheit und die Versuche mussten abgebrochen werden. Die Prager kommen deshalb bereits im November wieder nach Amberg. Für 2020 ist wiederum eine gemeinsame, internationale Veröffentlichung der Entwicklungs- und Versuchsergebnisse geplant.

Das Team aus Prag hat viel Arbeit mitgebracht – verschiedene Leit- und Laufräder ausgeführt in 3D-Druck.

Die luftgetriebene tschechische Versuchsturbine unter voller Drehzahl

Nach oben