Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Fairtrade-University besucht Fairtrade-Town

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Seit Jahren engagiert sich die OTH Amberg-Weiden für den fairen Handel und somit für bessere Arbeitsbedingungen, gerechteren Lohn und Umweltschutz. Dafür kooperiert die Hochschule mit der Stadt Weiden, die als Fairtrade-Town ausgezeichnet ist. Gemeinsam bündeln sie die Kräfte und stoßen zusammen Projekte an, wie zuletzt die Handysammelaktion oder die Faire StadtRallye.

Die Fairtrade-Steuerungsgruppen der OTH Amberg-Weiden und der Stadt Weiden zu Besuch bei OB Jens Meyer (vorne links).

„Die Zusammenarbeit ist für unsere Fairtrade-Hochschule ein wichtiger strategischer Baustein im Rahmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung und der Third Mission,” erklärt Alexander Herzner vom Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft bei dem Besuch des Oberbürgermeisters der Stadt Weiden, Jens Meyer.

Die Fairtrade-Steuerungsgruppen der OTH Amberg-Weiden und der Stadt sind zu einem Kennenlernen von OB Jens Meyer eingeladen worden und stellten ihre Aktivitäten vor, legten aber auch Wünsche und Anregungen dar.

Mit großem Interesse verfolgt Jens Meyer die Aktionen, immerhin arbeitete er selbst einmal im Weltladen mit und ist dem Thema auch weiterhin eng verbunden. Er bedankte sich für das Engagement und die gute Zusammenarbeit und wünscht weiterhin viel Erfolg, Weiden nachhaltiger zu gestalten.

Nach oben