Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Studierende des Studiengangs Management und Europäische Sprachen (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) haben unter Leitung durch Lehrbeauftragte Frau Inna Lehnerer eine Studienfahrt zur Gruppe „Moct“ nach Sulzbach-Rosenberg unternommen. Moct bedeutet übersetzt Brücke, und ist eine Gruppe osteuropäischer Frauen, hauptsächlich aus Russland, die nach Deutschland übergesiedelt sind.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Im Rahmen des gelebten Austausches der HAW mit ihren Partnerhochschulen im Ausland führte Prof. Dr. Frank Schäfer (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) vom 21. bis 25. April 2010 eine erneute Erasmus-Gastdozentur an der Hochschule für Bankwesen in Danzig (Polen) durch. Begleitend zur Teilnahme an einer International Business Week mit einer Mitgliedschaft in der Jury erfolgten Vorlesungen sowie Gespräche mit der Hochschulleitung vor Ort zur weiteren Intensivierung der Kooperation.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Die Sprachgruppe des Polnischkurses im Studiengang Management und Europäische Sprachen (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) führte unter Anleitung von Lehrbeauftragter Frau Gabriele Karolczak eine Studienfahrt nach Krakau durch. Neben zahlreichen kulturellen Höhepunkten in Krakau wurden Kontakte zur renommierten Universität AGH (Akademia Górniczo-Hutnicza) in Krakau aufgebaut.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Studierende des Studienganges Management und Europäische Sprachen (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) haben mit den Lehrbeauftragten Frau Michailovskaja und Frau Wolf eine 7-tägige Exkursion nach Sankt Petersburg unternommen. In der Kulturmetropole Russlands konnten im Rahmen von Führungen und Besichtigungen viele informative und interessante Eindrücke gewonnen werden. Am ersten Tag zeigten Studierende der Universität Sankt Petersburg den Studierenden aus Weiden die Stadt an der Newa.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Mit einem hochrangigen Dialogprogramm in Moskau zum Thema „Perspektiven der deutsch-russischen Modernisierungspartnerschaft“ leistete die Hanns-Seidel-Stiftung auf diesem Themenfeld zum zweiten Mal einen Beitrag zum zwischenstaatlichen Dialog. Mitglied der deutschen Delegation war Prof. Dr. Franz Magerl, Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, zusammen mit Staatsminister a. D. MdL Erwin Huber und MdB Franz Obermeier. Die deutsch-russischen Beziehungen wurden unter anderem durch Diskussionsrunden zu Wirtschafts- und Wissenschaftsfragen mit Juri Rosljak, erster stellvertretender Oberbürgermeister der Stadt Moskau, Abgeordneten der Staatsduma und des Parlaments des Moskauer Gebiets gepflegt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Wirtschaftsingenieurwesen

In einer großen Abschlusspräsentation vor dem Vorstand hat die diesjährige Junior Expert Group (JEG) aus Studierenden der Hochschule Amberg-Weiden die Ergebnisse ihrer Projektarbeit bei der GRAMMER AG in Amberg vorgestellt. Sieben Studierende aus den Studiengängen Maschinenbau, Patentingenieurwesen, Elektro- und Informationstechnik, Wirtschafts- ingenieurwesen, Handels- und Dienstleistungsmanagement und Betriebswirtschaft im ersten und dritten Semester sind in die JEG 2010 aufgenommen worden, und erhielten für ihre Projektarbeit ein Stipendium der GRAMMER AG zur Gegenfinanzierung der Studienbeiträge. Themenstellung in diesem Jahr war die Entwicklung eines ergonomischen und komfortablen Bedienkonzeptes für einen Fahrersitz.

Beitrag lesen
Nach oben