Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Im aktuellen Sommersemester 2010 wurde ein Kooperationsprojekt zur Entwicklung neuer Dienstleistungen zwischen den Jura-Werkstätten Amberg-Sulzbach e.V. und den Studierenden des neuen Studienschwerpunkts „Industrielles Dienstleistungsmanagement“, Fakultät Betriebswirtschaft, durchgeführt, betreut von Prof. Dr. Günter Schicker. „Ziel des Projektes war es, eine Win-win-Situation zwischen beiden Partnern zu schaffen“, so der Leiter der Jura-Werkstätten Amberg-Sulzbach, Bernhard Albrecht. Die Studierenden konnten Erfahrungen im Betrieb sammeln und Methoden und Instrumente, wie neue industrielle Dienstleistungen zu entwickeln sind, anwenden.

Beitrag lesen

Lehrveranstaltung „Finanzmärkte“: Börsenspiel

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Seit sechs Jahren führt Lehrbeauftragter Michael Hauer im Rahmen seiner Vorlesung „Finanzmärkte“ an der Hochschule in Weiden, Fakultät Betriebswirtschaft, ein Börsenspiel durch. Den ersten Preis in Höhe von 100 Euro sponsert seit Einführung des Börsenspiels die Raiffeisenbank Weiden. Gewonnen hat in diesem Jahr Studentin Daniela Schlusche mit knapp 53.000 Euro Endstand, bei einem Startkapitel von 51.130 Euro. Dadurch, dass in den Monaten März bis Juni 2010 die Märkte durch eine Seitwärtsbewegung geprägt waren, erreichten nur wenige Teilnehmer des praxisbezogenen Börsenspiels ein Plus.

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Die Studierenden des Schwerpunktfaches „Finance“ (Fakultät Betriebswirtschaft) haben auch im aktuellen Sommersemester mit Unterstützung durch den Verein zur Förderung der Hochschule in Weiden e.V. eine Exkursion nach Stuttgart unternommen, um das Geschehen der weltweit größten Derivaten-Börse mitzuerleben. Teil der Exkursion unter Leitung von Prof. Dr. Thorsten Hock und Lehrbeauftragtem Michael Hauer war ein eindrucksvoller Fachvortrag über das Konstrukt von Hebelprodukten und Zertifikaten.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Das Bündnis für Ethik und Nachhaltigkeit der Hochschule Amberg-Weiden mit den Klöstern Ensdorf und Plankstetten konnte während des Sommersemesters 2010 weitere konkrete Formen annehmen. So wurde in Plankstetten die Abschlussveranstaltung des Seminars „Unternehmensethik“ durchgeführt. Studierende der Betriebswirtschaft sowie des Handels- und Dienstleistungsmanagements präsentierten im über 880 Jahre alten Benediktinerkloster ihre Projektarbeiten zu aktuellen Themen aus der Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Im Rahmen des Qualitätszirkels nahm eine Gruppe Studierender mit Dozentin Gabriele Murry (Fakultät Betriebswirtschaft) an einer Exkursion zum Logistik-Zentrum des Unternehmens Conrad Electronic in Wernberg-Köblitz teil. Im Rahmen einer zweistündigen Führung durch die High-Tech-Anlage erhielt die Gruppe einen Überblick über die Qualitätssicherung in einem der modernsten Logistikzentren Europas mit einer 10 Kilometer langen Förderstrasse.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Im Rahmen der Vorlesung „Human Resources II: Training & Development“ (Dozentin Gabriele Murry, Fakultät Betriebswirtschaft) referierte Frau Katharina Stotz, Global Mobility Manager bei der Roche Diagnostics GmbH in Mannheim, zum Thema „Training & Development bei Roche“. Teil der Veranstaltung war ein Workshop, in dem die Studierenden eine von Frau Stotz entwickelte Praxis-Aufgabe bearbeiteten. Die Studierenden hatten zunächst die Möglichkeit, sich in Gruppen in die Problemstellung der Entwicklung eines Trainee-Programms für HR einzuarbeiten.

Beitrag lesen
Nach oben