Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

Gemeinsame Forschung mit der Jiangsu University in China

Masterstudent zu Gast am Kompetenzzentrum KWK

| Hochschulkommunikation, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Die OTH Amberg-Weiden und die Jiangsu University in Zhenjiang, China, blicken mittlerweile auf eine 15jährige erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Im Jahr 2016 wurde als neue Plattform für gemeinsame Forschungsarbeiten und den Austausch von Professoren und Studierenden ein „Joint Laboratory on Combined Heat and Power” ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Kooperation verbrachte nun Luo Tong, B.Eng. von der School of Automotive and Traffic Engineering der Jiangsu University von März bis Mai 2018 drei Monate am Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Gemeinsam Mikroexpansionsturbinen für die Energierückgewinnung mittels Organic Rankine Cycle (ORC) entwickeln, die ganz oder teilweise aus Kunststoffen additiv gefertigt werden, daran arbeiten die OTH Amberg-Weiden und die Technische Universität Prag. Da in einer ORC-Anlage anstatt Wasserdampf organische Arbeitsmittel eingesetzt werden, die im Vergleich zu Wasser bei niedrigeren Temperaturen sieden, erscheint dies prinzipiell möglich und soll in dem gemeinsamen Projekt theoretisch und auch praktisch untersucht werden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Strom aus Abwärme – für das ORC-Forschungskraftwerk des Zentrums für Energietechnik (ZET) an der Universität Bayreuth, des Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK) der OTH Amberg-Weiden und des Amberger Unternehmen DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO. kein Problem. Wie das funktioniert, das konnten Industrievertreter bei einer Demonstration des Forschungskraftwerks mit Mikroexpansionsturbine sehen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Die Kraft-Wärme-Kopplung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Versorgungssicherheit und zur Erreichung der Klimaziele und spielt daher im Kraftwerkspark der Zukunft eine wichtige Rolle. Auf Einladung des Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung und der Bayern Innovativ GmbH trafen sich über 100 Expertinnen und Experten sowie Aussteller aus der Branche zum Cluster-Forum an der OTH in Amberg, um über die aktuellen Herausforderungen und die künftigen Chancen und Potenziale für die KWK zu diskutieren.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Energietechnik (IfE) GmbHKompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Großer Erfolg für die KWK-Forschung in Amberg: die bereits im November 2017 als Blockheizkraftwerk (BHKW) des Monats ausgezeichnete Anlage Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) bei der Firma Ponnath „Die Meistermetzger“ in Kemnath wurde von einer Fachjury der Zeitschrift „Energie & Management“ einstimmig zum BHKW des Jahres 2017 gewählt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Das „Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK)“ bündelt seit 2012 die Forschungsaktivitäten der OTH Amberg-Weiden und ihrer Partner im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Jetzt ist das das KoKWK offizieller Partner im Cluster Energietechnik der Bayern Innovativ GmbH. Durch derartige Netzwerke und Clusterinitiativen kann Wissen gebündelt, die Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen intensiviert und damit die Branchenkompetenz gestärkt werden.

Beitrag lesen
Nach oben