Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

Patrick Purucker - ICUAS Presentation

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Alumni

Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen sind enorm breit gefächert, eingeschränkt sind sie aber oft dadurch, dass Drohnen noch nicht zuverlässig (teil-) autonom außerhalb der Sichtweite operieren können und dies auch nicht dürfen. Hier setzt das von der EU und den nationalen Behörden geförderte Forschungsprojekt „Airborne data collection on resilient system architectures“ (ADACORSA) an. Projektmitarbeiter und Masterstudent Patrick Purucker stellte dazu aktuelle Forschungserkenntnisse auf der Konferenz „The 2021 International Conference on Unmanned Aircraft Systems“ vor.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Alumni

Web Based Trainings, Onlinekurse, agiles Lernen – schon vor Corona haben moderne digitale Lernumgebungen und -methoden Einzug in Schulen, Hochschulen und Unternehmen gehalten. Gerade zur Individualisierung und Flexibilisierung des Lernens kommt dem Einsatz von Bildungstechnologien in vielen Bereichen wachsende Bedeutung zu. Das bedeutet auch: Der Zukunftsmarkt „Educational Technology“ braucht gut ausgebildete AbsolventInnen, die sich in der Schnittmenge von Didaktik, Medientechnik, digital gestützter Lehre und Software zur Lernmedienproduktion hervorragend auskennen.

Beitrag lesen
20210629 51 Digital Technology Management

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, Alumni

Digitalisierung, Vernetzung, Big Data und KI, aber auch die Globalisierung verändern Unternehmen grundlegend. Neben der Art und Weise wie Produkte und Services entwickelt, produziert, beschafft und vermarktet werden, beeinflussen sie auch welche Produkte und Services am Markt überhaupt gefragt sind und wie Unternehmen erfolgreich bestehen können. Die Kompetenzen für dieses vielseitige und anspruchsvolle Aufgabengebiet erhalten Studierende im neuen englischsprachigen Bachelorstudiengang Digital Technology and Management an der OTH Amberg-Weiden. Der interdisziplinäre Studiengang vermittelt sowohl das notwendige technische und Informatikwissen als auch Management-Know-how, Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen.

Beitrag lesen
phpThumb generated thumbnail

| Hochschulkommunikation, Alumni | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

In dem seit Sommer 2020 laufenden UNESCO-Programm „Education for Sustainable Development: Towards achieving the SDGs (ESD for 2030)“ möchte die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gezielt einen inhaltlichen Impuls setzen. Im Rahmen einer Ausschreibung fördert sie daher Projekte zum Themenbereich „Die große Transformation – Nachhaltigkeitsdilemmata und Umgang mit Unsicherheiten“. Konflikte innerhalb und zwischen den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) werden thematisiert. Mehr als 200 Bewerbungen wurden eingereicht. Unter den 14 geförderten Projekten ist auch das Projekt „SDG Transformation SPACE“ der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Alumni | Institut für Energietechnik (IfE) GmbH

Der Klimaschutz ist eine der bedeutendsten Aufgaben der Gegenwart und stellt unsere Gesellschaft vor vielerlei Herausforderungen. So ist es unabdingbar, dass die Emissionen gemindert, Energie effizienter genutzt und erneuerbare Energien eingesetzt werden. Das Bundesumweltministerium fördert mit der nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) deshalb seit 2008 verschiedene Programme und Projekte für nachhaltigen Klimaschutz und verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen. Zwei neu gegründete Netzwerke des Instituts für Energietechnik (IfE) GmbH an der OTH Amberg-Weiden profitieren von dieser Förderung: das Ressourceneffizienz-Netzwerk im Landkreis Deggendorf wird mit rund 590.926 Euro und das Klimaschutz-Netzwerk für die Kommunen der AOVE GmbH, welches in der Oberpfalz beheimatet ist, mit 328.145 Euro unterstützt.

Beitrag lesen
Bildschirmaufnahme, auf der zwei ehemalige StipendiatInnen zu sehen sind

| Studien- und Career Service, Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Preise und Stipendien, Alumni

Der Netzwerkgedanke ist eines der zentralen Motive des Deutschlandstipendiums an der OTH Amberg-Weiden. Neben der finanziellen Unterstützung sollen Stipendiatinnen und Stipendiaten im Laufe des Förderjahres untereinander und mit ihren Förderpartnern aus Wirtschaft und Gesellschaft in Kontakt kommen. Dazu richtet die Hochschule traditionell im Sommersemester ein Netzwerktreffen im Rahmen des Deutschlandstipendiums aus. In diesem Jahr wurde das Treffen mit einer Feier zum 10-jährigen Jubiläum dieses Stipendienprogramms an der OTH Amberg-Weiden verbunden. 46 Gäste aus dem Kreis der aktuellen Förderpartner sowie der Stipendiatinnen und Stipendiaten folgten der Einladung zur digitalen Feierlichkeit.

Beitrag lesen
Clemens Bulitta und Reimund Gotzel

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni

Der Hochschulrat der OTH Amberg-Weiden hat Prof. Dr. med. Clemens Bulitta zum neuen Hochschulpräsidenten gewählt. Damit tritt er zum 1. Oktober 2021 die Nachfolge von Prof. Dr. Andrea Klug an und wird die Hochschule die nächsten sechs Jahre leiten.

Beitrag lesen
20210610 42 Studierendenbefragung

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni

Attraktive Studiengänge, hoher Praxisbezug, engagierte Dozierende und eine tolle Bibliothek – das sind nur einige ausgewählte Aspekte, die Studierende an der OTH Amberg-Weiden besonders schätzen. Sehr gute und gute Platzierungen im CHE Hochschulranking oder in Bewertungsportalen wie Studycheck.de belegen dies immer wieder. Die Hochschule legt darüber hinaus großen Wert auf das direkte Feedback ihrer Studierenden und führt regelmäßig hochschulinterne Befragungen durch, zum Beispiel die jährliche Studieneingangsbefragung.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni

Bei der ersten Förderentscheidung der neu gegründeten Stiftung Innovation in der Hochschullehre war die OTH Amberg-Weiden mit einem Einzelantrag und mit einem Verbundantrag erfolgreich. Beide Anträge zielen darauf, die Lehre und den Studienerfolg über digitale Lernumgebungen, Methoden und Begleitung zu unterstützen und zu fördern. In den kommenden drei Jahren werden die beiden Projekte mit insgesamt 2,8 Millionen Euro gefördert.

Beitrag lesen
Baustellenbesichtigung

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Alumni

Digitale Modellfabrik, MakerSpace, GPU-Rechnerlabore – das ehemalige Grammer-Gebäude in der direkten Nachbarschaft der OTH Amberg-Weiden in Amberg wird zum Digitalen Campus. Die notwendigen Umbauarbeiten für die rund 2.500 qm neuen Laborflächen laufen auf Hochtouren. Obwohl im Moment nur leere Räume und von der Decke hängende Kabel zu sehen sind, lässt sich dennoch die Dimension erahnen. Bei einer Baustellungbegehung machte sich Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug gemeinsam mit Oberbürgermeister Michael Cerny und dem Landtagsabgeordneten Dr. Harald Schwartz ein aktuelles Bild über den Baufortschritt.

Beitrag lesen
News WZ-Sieger Agilitaet

| Hochschulkommunikation, Weiden Business School, Alumni

Ein Patentrezept für die agile Transformation gibt es nicht, aber ein Modell, das die agile Transformation strukturiert und für Unternehmen planbar macht. Entwickelt hat es Ronny Stärker in seiner Masterarbeit. Dafür hat er nun den Studentenpreis der Wirtschaftszeitung gewonnen. Mit Lisa Eschenwecker schaffte es eine weitere Absolventin der OTH Amberg-Weiden in das Finale.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni

Vorbei sind die Zeiten, in denen Promotionen nur an Universitäten möglich und nur den UniversitätsabsolventInnen vorbehalten waren. Auch für HochschulabsolventInnen steht diese Form der akademischen Weiterbildung bereits seit einigen Jahren offen – und, auch wenn Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HaW) und Technischen Hochschulen (TH) bislang kein eigenständiges Promotionsrecht haben, ist es durch kooperative Promotionsverfahren möglich, an HaWs und THs zu promovieren. Eine Option, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. So arbeiten an der OTH Amberg-Weiden aktuell 22 Promovierende an ihrer Doktorarbeit, der Großteil von ihnen im Rahmen von praktischen Forschungsprojekten.

Beitrag lesen

|

Dienstag, 18.05.2021, 16.30 Uhr – Dienstag, 11.05.2021, 14.09 Uhr, Online
Veranstalter: Digitales InnovationsLabor

Der Handel – ein Wirtschaftsbereich, der bereits seit Beginn der Digitalisierung enormen Veränderungen unterworfen ist. Die Corona-Pandemie sorgt seit etwa 15 Monaten für zusätzliche Herausforderungen, denen insbesondere der stationäre Handel bis hin zur existenziellen Bedrohung ausgesetzt ist. Andererseits entstehen gerade jetzt in Verbindung mit digitalen Lösungen auch sehr kreative Geschäftsmodelle, neue Absatzstrategien und die Überwindung langgedienter, aber eben auch überholter Routinen. Im Rahmen der Vortragsreihe „Neumarkter HochschulForum“ des Digitalen InnovationsLabors (DIL) der OTH Amberg-Weiden steht am 18. April 2021 die Zukunft des Handels im Fokus.

Beitrag lesen
Leah Lathrop an ihrem Forschungsaufbau

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Alumni

Wenn ich groß bin, werde ich Forscherin – diesen Berufswunsch hatte Leah Lathrop als Jugendliche nicht. Heute will sie aber genau das! Sie studiert an der OTH Amberg-Weiden den Masterstudiengang „Applied Research in Engineering Sciences“, ein Studiengang, der auf eine Tätigkeit in der angewandten Forschung und Entwicklung vorbereitet. Einen Schritt weiter ist Josef Schmid. Er hat das Forschungsmasterstudium bereits abgeschlossen und promoviert nun.

Beitrag lesen
Daniel Loebenberger bei seinem Vortrag

| Digitales InnovationsLabor, Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Alumni

IT-Sicherheit ist seit Beginn der Computerzeit ein wichtiges, wenngleich oft unterschätztes und häufig sogar gefährlich vernachlässigtes Thema, das bei der zunehmenden Digitalisierung und Computerisierung aller Lebens-und Arbeitsbereiche gerade für Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen von zentraler Bedeutung ist. E-Mail-Kommunikation, Datenaustausch über Netzlaufwerke, Buchhaltung – Geschäftsprozesse sind digital. Die Digitalisierung erhöht die Effizienz, aber auch die Angriffsflächen. Das Thema IT-Sicherheit hat zahlreiche Neumarkter Unternehmen zum zweiten virtuellen Neumarkter HochschulForum gezogen.

Beitrag lesen
BPMonday Foto

| Weiden Business School, Alumni

Der BPMonday bietet ein virtuelles Forum für die Diskussion innovativer Prozessmanagement-Themen. Ab Mai 2021 stellt an jedem ersten Montag im Monat ein Praktiker oder Forscher aktuelle Konzepte, praktische Fragen und/oder Best Practice-Lösungen des Geschäftsprozessmanagements vor. Start der Reihe ist am Montag, 03.05.21 um 20.30 Uhr. Teilnehmen können alle Interessierten über die Seite http://www.BPMonday.de .

Beitrag lesen
Screenshot Amberger-Patentgespraeche 2

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Patentingenieurwesen, Gastvorträge Patentingenieurwesen, Virtuelle Events, Alumni

Beim zweiten Veranstaltungstermin der Amberger Patentgespräche erwartete die zahlreichen Zuschauer ein „Ritt durch die Mediation“. Prof. Dr. Maximilian Haedicke, LL.M. (Georgetown) stellte zunächst die Grundlagen und Vorgehensweise dieser Art der Streitbeilegung vor und beleuchtete anschließend die Chancen und Potentiale, die die Mediation speziell im IP-Bereich aufweist. Zuvor begrüßte aber die Gastgeberin, Prof. Dr. Andrea Klug, die Zuschauer und bedankte sich ausdrücklich für das Feedback auf die erste Ausgabe der Amberger Patentgespräche.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Alumni | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Das Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK) an der OTH Amberg-Weiden geht in die dritte Förderphase: das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat für die weitere Förderung grünes Licht gegeben und unterstützt die KWK-Forschung in der Förderperiode 2021 bis 2025 mit insgesamt bis zu 5 Millionen Euro.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni | TRIO

Bereits 2019 schlossen sich verschiedene Initiativen zusammen, um eine zentrale Plattform für Digitalisierungsfragen in Niederbayern, den Digital Tag, zu schaffen. An diesen Erfolg knüpft das Veranstalterteam, bestehend aus dem EU-geförderten Technologietransferprojekt „Kompetenznetzwerk Intelligente Produktionslogistik“, dem Gründerzentrum Digitalisierung Niederbayern (GZDN) und dem Hochschulverbund Transfer und Innovation Ostbayern (TRIO) an. Mit seinen zahlreichen Kompetenzen und Schwerpunkten bietet es den Teilnehmenden ein praxisnahes Programm, welches am 06. Mai virtuell durchgeführt wird.

Beitrag lesen

123 Campus

Sendung vom 17.04.2021

2021-04-17 123CampusSendung018.mp4

| Hochschulkommunikation, 123 Campus, Medienproduktion und -technik, Alumni

Themen der Sendung:

  • KoKWK – Was geht in diesem Gebäude vor?

  • BHKW – Was bedeuten diese vier Buchstaben?

  • Wasserstoff ­­– ein Hoffnungsträger?

Hinweis: Die Beiträge für die Sendung wurden vor der Corona-Pandemie produziert!

 

Beitrag lesen
Nach oben