Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Immer mehr Unternehmen setzen auf Nachhaltigkeit. Dafür brauchen sie Fachkräfte mit Zusatzqualifikation. Eine Arbeitsgruppe möchte deshalb ein hochschulübergreifendes oder sogar bayernweites Zertifikat entwickeln – jetzt trafen sich die Mitglieder zu einem Workshop an der OTH Amberg-Weiden am Campus Weiden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Nachhaltigkeit entwickelt sich zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Immer mehr Unternehmen setzen auf eine verantwortungsvolle Geschäftsstrategie und brauchen dafür Fachkräfte mit Zusatzqualifikation. Schon jetzt bieten viele bayerische Hochschulen entsprechende Kurse für Studierende an, ein bayernweites Zertifikat gibt es allerdings nicht. Noch nicht. Denn der „Arbeitskreis Zertifikat“ wird das ändern…

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Nachhaltig reden ist einfach: Schlagworte wie Fair Trade, Bio oder Öko-Tourismus gehen leicht über die Lippen. Schwieriger ist es, nachhaltig zu handeln. Dazu braucht es, neben gutem Willen, innovative Konzepte und Ideen. Tschechische und deutsche Studierende haben an der OTH in Weiden eine Brücke zwischen Reden und Handeln geschlagen…

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

„Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun“, schrieb der französische Schriftsteller Molière. Das gilt angesichts knapper werdender Ressourcen und dramatischer Umweltprobleme auch für die Wirtschaft. Nachhaltiges Management ist für viele Unternehmen und Bildungseinrichtungen ein wichtiges Thema geworden. An der OTH Amberg-Weiden setzt sich vor allem das Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft dafür ein – nicht nur vor Ort an der Hochschule, sondern auch auf der ganzen Welt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Bereits zum 5. Mal fand Ende November der vom OTH-Forschungscluster „Ethik, Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung“ (ETN) ausgerichtete jährliche Studientag statt. Das Thema: digitaler Konsum und seine Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Beitrag lesen

| EthikForum, Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Extremismus hat viele Gesichter: Rechtsextremismus, Linksextremismus oder Islamismus stehen für Ideologien, die Rechtsstaat und Demokratie ablehnen. Der Rechtsextremismus hat sich verändert, ausdifferenziert und professionalisiert. Die Neue Rechte hat Eingang in die Mitte der Gesellschaft gefunden. Das EthikForum „Wehret Hass und Hetze“ an der OTH Amberg-Weiden in Amberg ist den verschiedenen Quellen und Formen des Extremismus auf den Grund gegangen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Ohne Nachhaltigkeit keine Zukunft – deshalb haben Studierende der OTH Amberg-Weiden schon früh die Möglichkeit, sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Denn die Hochschule bietet das fakultätsübergreifende Zertifikat Ethik und Nachhaltigkeitsmanagement (ETHNA) an. Beim Blockseminar „Angewandte Ethik und Nachhaltigkeit“ im Kloster Speinshart stand „Nachhaltige Führung“ im Mittelpunkt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Fair geht vor: Vom Discounter bis zum Fachhandel – nachhaltige und biologisch hergestellte Produkte haben Hochkonjunktur. Doch wie fair ist fairer Handel eigentlich? Was bewirkt Fairtraide in Entwicklungs- und Schwellenländern? Alexander Herzner, Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft, beschäftigte sich auf der Fachtagung „Mehr als nur ein fairer Preis?“ mit diesen Fragen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Wie können wir gemeinsam eine lebenswerte und friedliche Zukunft gestalten? Wie stellen wir uns die Welt von Morgen vor und wie kommen wir dahin? Das sind die Fragen, welche sich die Zukunftsakademie, die OTH Amberg-Weiden und die Fairtrade Stadt Amberg als Veranstalter am 2. Amberger Zukunftskongresses stellten.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Wie können die UN-Nachhaltigkeitsziele umgesetzt werden? Studierende auf der ganzen Welt haben sich Gedanken gemacht und ihre Ideen in Essays gegossen. Auch vier (Gast-)Studierende der OTH Amberg-Weiden beteiligten sich am International Student Essay Competition der bulgarischen Hochschule D. A. Tsenov Academy of Economics. Mit Erfolg!

Beitrag lesen

Das Zeitalter der Roboter

Spannende Vorträge und interessante Diskussionen beim Studientag

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Bereits zum vierten Mal in Folge fand am 25. November 2017 der vom OTH-Forschungscluster „Ethik, Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung“ (ETN) ausgerichtete jährliche Studientag statt. Dieses Jahr veranstaltete das ETN-Cluster gemeinsam mit den Forschungsclustern „Automatisierung technischer Systeme“(ATS) und „Robotik, Algorithmen, Kommunikation und Smart Grid“(RAKS) den Studientag zum Thema „Das Zeitalter der Roboter“.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Die OTH Amberg-Weiden zählt zu den ausgewählten bayerischen Pilothochschulen des Projekts „Nachhaltige Hochschule: Kriterien zur Bestandsaufnahme“. Das Ziel des Projektes bestand in der Entwicklung eines Kriterienkatalogs zu Nachhaltigkeitsaspekten an Hochschulen sowie in der Identifizierung von Faktoren, die Hochschulen bei der Implementierung von Nachhaltigkeit unterstützen bzw. hemmen. Die Studie, welche die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) gemeinsam mit der Ludwig-Maximilians-Universität München und vier Pilothochschulen in Bayern durchführte, wurde nun im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz präsentiert. Beispielhaft für andere Hochschulen entwickelte das Forscherteam gemeinsam mit der Universität Bayreuth, der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden, der Technischen Hochschule Deggendorf und der Hochschule Neu-Ulm Kriterien für Nachhaltigkeit in den Bereichen Forschung, Lehre, Betrieb, Governance, Transfer und Studierende.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und WirtschaftInnovativer LernOrt (ILO)

Nachhaltigkeit – Ein Zukunftsthema, das alle angeht und das in unserer Region konkret praktiziert wird. Die Exkursion der Akademie Ostbayern-Böhmen hatte das Motto „Nachhaltigkeit global – regional“. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft der OTH Amberg-Weiden und dem Innovativen LernOrt (ILO) Kloster Plankstetten referierten Prof. Dr. Bernhard Bleyer und Alexander Herzner M. Sc. über die neuen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Sie veranschaulichten diese anhand der globalen Problematik des Plastikmülls.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Als erste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bayern und bundesweit als die zehnte Hochschule darf die OTH Amberg-Weiden nun den Titel „Fairtrade-University“ tragen. Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz überreichte am 13. Februar 2017 die die Auszeichnungsurkunde an Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Nachhaltige Entwicklung mit wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen verknüpfen – Das Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft der OTH Amberg-Weiden stellte auf der Forschungskonferenz des UN-Netzwerks Responsible Management Education drei aktuelle Projekte vor.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, EthikForum | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Smartphones können leicht gehackt werden, auch Haushaltsgeräte und Autos. Die Zahl der jährlichen Cyberangriffe weltweit haben sich in den Jahren 2009 bis 2014 mehr als verzwölffacht. In die Debatten um die vielfältigen Aspekte der Cyber-Sicherheit hält ein neuer Begriff Einzug: „Ethical Hacking“.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

140 Liter Wasser, die in einer Tasse Kaffee stecken? Auch unter diesem Aspekt lässt sich die Energiewende betrachten. Ein weiterer Aspekt betrifft die Architektur und der Spagat zwischen Modernisierung und Denkmalschutz. Beim Studientag des OTH-Forschungsclusters „Ethik, Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung“ haben sich Studierende der OTH Amberg-Weiden und Regensburg in Amberg über die Herausforderungen der Energiewende im Kontext der Nachhaltigkeit ausgetauscht.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und WirtschaftInnovativer LernOrt (ILO)

„Zukunftsfähige Führung mit christlichen Werten“ – Zum dritten Mal in Folge haben sich Unternehmer zum Kongress im Kloster Speinshart, ein Innovativer LernOrt (ILO) der OTH Amberg-Weiden, getroffen. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr: „Mit Unternehmenskultur zum Erfolg“.

Beitrag lesen
Nach oben