Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

|

Mittwoch, 08.12.2021, 16.30 Uhr

Kann man in der Baubranche mit virtuellen Zwillingen arbeiten? Können Drohnen bei der Baustellenplanung helfen? Welche Vorteile hat der Einsatz von BIM-Methoden (Building Information Modelling)? Und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es beim nächsten Neumarkter HochschulForum, in dem die Entwicklungen und Perspektiven der Digitalisierung in der Bauwirtschaft beleuchtet werden.

Beitrag lesen
Studieninteressierte am Tablet

|

Donnerstag, 09.12.2021, 09.00 Uhr – 18.30 Uhr

Es gibt viele gute Gründe, um ein Studium im März zu beginnen und nicht, wie meist üblich im Oktober: längere Orientierungsphase nach dem Schulabschluss, Praxisluft durch Praktika oder erste Jobs schnuppern, aber auch Unsicherheit aufgrund von Corona oder vielleicht ein Wechsel des Studiengangs sind nur einige davon. Bei der Vielzahl von Studiengängen fällt die Entscheidung auf nur einen Studiengang oft schwer. Medizintechnik, Digital Business, Bio- und Umweltverfahrenstechnik, und und und – die Auswahl an Studiengängen in Zukunftsfeldern ist an der OTH Amberg-Weiden groß. Damit die Wahl etwas leichter fällt, veranstaltet die OTH Amberg-Weiden am 9. Dezember wieder einen virtuellen Studieninfotag.

Beitrag lesen
Bernt Mayer

| Pressemeldungen, Weiden Business School, Alumni

Von der agilen Transformation in hybriden Arbeitswelten über Stressoren im mobilen Arbeiten von Zuhause bis zum Einsatz von Storytelling in der Personalgewinnung – seit Start der virtuellen Vortragsreihe research@WEIDEN BUSINESS SCHOOL im Januar standen eine Vielzahl äußerst interessanter Themen auf der Agenda. Und auch im Wintersemester 2021/2022 wird die erfolgreiche Veranstaltungsreihe mit spannenden Vorträgen fortgesetzt. Aufgrund der aktuellen Lage findet die Veranstaltung weiterhin virtuell über das Webkonferenzsystem Big Blue Button statt.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Alumni

Innovative Ideen und Lösungen, die positive Auswirkungen auf die Zukunftsperspektive der Landkreises Schwandorfs haben, anerkennen und so das Bewusstsein für die eigene Region stärken – das soll der Zukunftspreis des Landkreises Schwandorf. Zu den Preisträgern 2020 gehört auch Prof. Dr. Mario Mocker von der OTH Amberg-Weiden, der gemeinsam mit Dipl.-Ing (TU) Werner P. Bauer von der ia GmbH für die Erstellung einer Klimabilanz für den Zweckverband Müllverwertung Schwandorf in der Kategorie Kooperation Hochschule und Wirtschaft ausgezeichnet wurde.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni

Deutschlandstipendien, Förderpreise, Exkursionen, Campusfeste, Zuschüsse für verschiedene Aktionen – die beiden Fördervereine der OTH Amberg-Weiden unterstützen, wo Projekte der Hochschule einer besonderen Unterstützung bedürfen. Dafür hat der Förderverein „Amberger Freunde der OTH Amberg-Weiden e.V.“ seit seiner Gründung im Jahr 1995 die Hochschule mit rund einer Millionen Euro gefördert. Das verkündete der Fördervereinsvorsitzende Franz Mende bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Beitrag lesen
Klaus Seidl

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Medienproduktion und -technik, Alumni

Die internationale Tonmeistertagung (tmt) ist das bedeutendste Branchentreffen nicht nur deutschsprachiger Tongestalter und Audio-Kreativer, auch viele international tätige Audio-Experten und Audiotechnik-Firmen kommen hier zusammen. Anfang November fand zum ersten Mal seit drei Jahren die Tonmeistertagung tmt31 wieder in Präsenz statt. Für die tmt31 konnte Prof. Dr. Dipl.-Ing. Maximilian Kock zwei seiner Absolventen gewinnen, die ihre Projekte und ihre Abschlussarbeit in Düsseldorf vorstellten.

Beitrag lesen
Drei Personen unterhalten sich in einem Hörsaal

| Hochschulkommunikation, Weiden Business School, Alumni

Die erste Ausgabe von research @ WEIDEN BUSINESS SCHOOL im Wintersemester startete gleich mit einer Premiere: Zum ersten Mal konnten Gäste nicht nur virtuell über Big Blue Button, sondern auch in Präsenz im Hörsaalgebäude des Weidener Campus teilnehmen.

Beitrag lesen
ws0411-Hochschulpra  sident Prof Dr Clemens Bulitta-01

| Hochschulkommunikation, Alumni

„Durch Denken bewegen – Mit Wissen Wirken“ – unter diesem Motto steht die Amtszeit des neuen Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Clemens Bulitta. Mit einer Festveranstaltung wurde er am Mittwoch durch Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, offiziell in sein Amt eingeführt.

Beitrag lesen
Studio

| Hochschulkommunikation, Veranstaltungen, Alumni

Kann man mit einem 5 €-Computer Spiele programmieren oder mittels KI die Corona-Stimmung im Netz messen? Was bedeutet eigentlich „Energiewende“ und wie kann sie erfolgreich gelingen? Welche Chancen und Herausforderungen bietet die Digitalisierung im Gesundheitswesen und wie sieht der Arbeitsplatz von morgen aus? Und was haben Algen eigentlich mit einer nachhaltigen Zukunft zu tun? Antworten auf diese und viele weitere Fragen hat die OTH Amberg-Weiden bei „g’scheid schlau! Das Lange Wochenende der Wissenschaften“ gegeben.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, ILO, Pressemeldungen, Alumni

WITRON Logistik + Informatik GmbH aus Parkstein und die OTH Amberg-Weiden arbeiten seit vielen Jahren zusammen: WITRON ist Unternehmenspartner im dualen Studium, es gibt ein gemeinsames Berufsorientierungs- und Ausbildungsprogramm, Vorträge für Studierende über den Logistikbereich, Exkursionen in das Unternehmen und vieles mehr. Die enge Kooperation bauen beide Partner jetzt weiter aus – WITRON wird Innovativer LernOrt (ILO) der Hochschule.

Beitrag lesen
Niklas Zell mit Bernd Sibler und Egon Leo Westphal

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Alumni

Niklas Zell ist diesjähriger Preisträger des Kulturpreises Bayern in der Sparte Wissenschaft. Verliehen hat die Auszeichnung die Bayernwerk AG (Bayernwerk) gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst. Damit ehren sie die Leistung des Forschers. In seiner Masterarbeit im Studiengang Umwelttechnologie geht er der Entwicklung chemischer Analyseverfahren zur Beurteilung biotechnischer Prozesse auf den Grund. Niklas Zell ist einer von insgesamt 32 Absolventinnen und Absolventen bayerischer Hochschulen und Universitäten, die am Donnerstagabend (28. Oktober) geehrt wurden.

Beitrag lesen
20211022 83 Bayerischer Ingenieurinnenpreis 2021

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Elektrotechnik, Alumni

Jedes Jahr verleiht der Freistaat Bayern fünf Preise für hervorragende Hochschulabschlüsse oder Promotionen an Studentinnen der Ingenieurwissenschaften. Die mit jeweils 2.000 Euro dotierten Preise sollen einerseits die beeindruckenden Leistungen der Studentinnen in ihrem Fachbereich honorieren und zugleich auch andere Frauen zu einem Ingenieurstudium ermutigen. „Mit ihren Erfolgen sind Sie ein leuchtendes Vorbild für die Absolventinnen von morgen!“, betont Wissenschaftsminister Bernd Sibler an die Preisträgerinnen gerichtet.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Veranstaltungen, Alumni

Kann man mit einem 5 €-Computer Spiele programmieren oder mittels KI die Corona-Stimmung im Netz messen? Was bedeutet eigentlich „Energiewende“ und wie kann sie erfolgreich gelingen? Welche Chancen und Herausforderungen bietet die Digitalisierung im Gesundheitswesen und wie sieht der Arbeitsplatz von morgen aus? Und was haben Algen eigentlich mit einer nachhaltigen Zukunft zu tun? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die OTH Amberg-Weiden bei „g’scheid schlau! Das Lange Wochenende der Wissenschaften“.

Beitrag lesen
Grafik die den Nachhaltigkeitsansatz visualisier

| Digitales InnovationsLabor, Hochschulkommunikation, Virtuelle Events

Beim ersten Neumarkter HochschulForum im Wintersemester stand das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. Zunächst referierte Dr. Alexander Herzner von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden, bevor das Thema anschließend mit Timo Burger, einem der beiden Mitglieder der Geschäftsführung der Burgis GmbH, bei einem Gespräch aus Unternehmersicht vertieft wurde.

Beitrag lesen
Steffen Hamm steht auf der Bühne und referiert

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, 5G4Healthcare, Alumni

Mobile Notfallgeräte, die Daten in Echtzeit aus dem Krankenwagen an die Leitstelle senden, Roboter, die nicht nur unterstützen, sondern auch in Interaktion treten oder fahrerlose Transportsysteme, die den Berufsalltag des Pflegepersonals vereinfachen – der Einsatz von 5G-Technologie in der Gesundheitsversorgung bietet enormes Potential, um besonders im ländlichen Raum die Patientenversorgung deutlich zu verbessern. Die OTH Amberg-Weiden untersucht diese und weitere Möglichkeiten bereits seit Ende 2019 im Rahmen des vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geförderten Forschungsprojekts „5G4Healthcare“. Anschauliche Einblicke in das Projekt und die konkrete Anwendung der 5G-Technologie erhielten Interessierte nun beim Online-Symposium „5G4Healthcare – Explore the change 4 healthcare“.

Beitrag lesen
Studentin spricht mit Unternehmensvertreter

| Hochschulkommunikation, Alumni | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Schon zum zweiten Mal organisierte das OTH AW Kompetenzzentrum Bayern – Mittel- und Osteuropa (KOMO) ein Job Speed Dating – im Gegensatz zum letzten Jahr kamen die TeilnehmerInnen allerdings nicht virtuell, sondern physisch auf dem Campus in Weiden zusammen. Der einhellige Tenor: „Ein voller Erfolg! Und Präsenzveranstaltungen werden virtuellen Formaten vorgezogen – nicht nur wegen des Caterings.“

Beitrag lesen
Teilnehmende der Informationsveranstaltung

| Hochschulkommunikation, Alumni | O/HUBDigitale Gründerinitiative Oberpfalz

„Wir wollen Sie da abholen, wo sie mit Ihrer Idee und Ihrem Projekt stehen. Deshalb ist es uns wichtig, dass Sie wissen, was die OTH Amberg-Weiden alles an Unterstützung für Gründungen bietet.“

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni

Gut aufgestellt in die Zukunft als „Mitmach“-Hochschule mit klarem Profil – Prof Dr. med. Clemens Bulitta hat zum 1. Oktober 2021 das Amt des Präsidenten der OTH Amberg-Weiden übernommen. Neu im Führungsteam ist zudem Vizepräsident Prof. Dr. Mike Altieri, der die Bereiche Lehre, Didaktik und Digitalisierung verantwortet. Gemeinsam mit Vizepräsidentin Prof. Dr. Christiane Hellbach, Vizepräsident Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Müller und Kanzler Ludwig von Stern bilden sie die Spitze der OTH Amberg-Weiden. Vervollständigt wird das Präsidium durch Prof. Dr. Wolfgang Weber, zuständig für Forschung und Entwicklung, Kooperationen, Grundsatzangelegenheiten.

Beitrag lesen

|

Dienstag, 05.10.2021, 16.30 Uhr – 18.00 Uhr, online
Veranstalter: Digitales InnovationsLabor (DIL)

Nachhaltigkeit wird zunehmend wichtiger und ist auch aus dem Wirtschaftsleben nicht mehr wegzudenken. In der ersten Veranstaltung des Neumarkter HochschulForums im Wintersemester wird das Thema Nachhaltigkeit von Dr. Alexander Herzner beleuchtet. Dr. Herzner ist Business Excellence Experte und Lehrbeauftragter für Nachhaltigkeit, CSR und Management. Außerdem forscht und implementiert er das Nachhaltigkeitsmanagement mit dem Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft an der OTH Amberg-Weiden. Im Fokus seines Vortrags steht die belastbare Überprüfbarkeit der Wirkung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen. Ganz nach dem Motto: „Nichts geht mehr ohne – zu echter Nachhaltigkeit in 9 Schritten.“

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, Medizintechnik, Alumni

Innovative Hygienekonzepte zur Infektionsprävention stehen bei der Forschungsgruppe Hygiene und Medizintechnik der OTH Amberg-Weiden nicht erst seit der Corona-Pandemie im Fokus. Seit längerem arbeiten Prof. Dr. Clemens Bulitta und sein Weidener Forschungsteam zusammen mit der Firma Apollon Biotech GmbH aus Kümmersbruck an einem Verfahren zur Desinfektion von Räumen durch Trockennebel. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit wurden nun erstmals veröffentlicht und auf der internationalen Konferenz für Infektionsprävention (ICPIC) vorgestellt ¬– und stießen auf großes Interesse bei dem Fachpublikum.

Beitrag lesen
Nach oben