Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Jugendliche praxisnahe Berufsorientierung zu ermöglichen ist ein essenzieller Teil der Nachwuchskräftesicherung im technischen Bereich. Eine Gelegenheit dazu bot das Technik trifft Umwelt-Camp bei der Infineon Technologies AG und der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden. Das Camp der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 wird von den bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbänden bayme vbm als Hauptförderer und dem bayerischen Wirtschaftsministerium als Förderer unterstützt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity, Veranstaltungen, Alumni | O/HUB

„Die Firmen lassen sich Talente entgehen. Denn auch die guten Frauen gehen dahin, wo sie Aufstiegschancen sehen.“ Dr. Bastian Vergnon, Projektleiter des Oberpfalz Start-up HUB, zitierte bei seiner Begrüßung zu „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz“ eine aktuelle Studie zu Familienunternehmen. Diese stellte auch fest, dass Chefinnen ein guter Indikator für die Veränderungsfähigkeit einer Firma seien. Um solche Chefinnen ging es beim dritten Online-Vortrag in diesem Sommersemester.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Weiterbildung, Zentrum für Gender und Diversity

Was für Stärken habe ich eigentlich, und wie nutze ich diese, um mein Potenzial zu entfalten und Motivation und Flow hervorzurufen? Dieser Frage gingen 50 Teilnehmerinnen des Workshops zur Potenzialentfaltung durch Positive Psychologie nach, der im Rahmen des Bayern Mentoring und Professorinnenprogramms für Frauen am Campus in Weiden angeboten wurde.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity, Alumni | O/HUB

Was interessiert die Teilnehmerinnen an „Ich bin gerne Chefin!“? Diese Frage stellte Dr. Bastian Vergnon zum Auftakt des zweiten Online-Vortrags im Sommersemester. Die Antworten waren vielfältig: Einige interessierten Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz grundsätzlich, einige hörten sich Erfahrungen der Referentinnen an und andere wollten Herausforderungen sowie Optimierungen für den eigenen Weg wissen. Dieses Mal gab es sogar einen studentischen Gründer, der in der Veranstaltung eine Mitgründerin suchte.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Junge Hochschule, Zentrum für Gender und Diversity

Nach 2-jähriger Präsenzpause schnupperten rund 50 Schülerinnen am bundesweiten Mädchen-Zukunftstag „Girls’Day“ an der OTH Amberg-Weiden in „typisch“ männliche Berufsfelder hinein.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity, Alumni | O/HUB

„Das Problem, dass ich hatte, hatte auch schon eine andere vor mir.“ Für Laura Berg ist der Nutzen von Netzwerken für Gründerinnen und Chefinnen klar. Um dieses Thema ging es bei den ersten Online-Vorträgen von „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz“ im Sommersemester.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Auch in diesem Jahr kam ein sehr herzliches und spaßiges Weihnachtstreffen zustande. Normalerweise findet das Mentoringtreffen meist auf dem Weihnachtsmarkt mit Glühwein bzw. Kinderpunsch statt, doch auch dieses Jahr wurde das Weihnachtstreffen über BBB (Big Blue Button) zu den Teilnehmerinnen nach Hause verlegt. Doch das kam der weihnachtlichen Stimmung nicht in die Quere, dafür sorgte auch das Programm des Treffens.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity | O/HUB

„Warum machen wir ‚Ich bin gerne Chefin‘? Weil wir gesehen haben, wie wichtig die Erfahrungen von Gründerinnen und Chefinnen für zukünftige Gründerinnen und Chefinnen sind.“ Damit führte der Projektleiter des Oberpfalz Start-up HUB, Dr. Bastian Vergnon, in die Dezember-Vorträge von „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz“ ein.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity | O/HUB

„Es ist wichtig, zu klären, woher die eigenen Wurzeln kommen.“ Dieses Zitat von Katja Schäfer galt dieses Mal für beide Vorträge bei „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

In Bayern ist nur jede fünfte Professur mit einer Frau besetzt, obwohl mit 51 Prozent mehr als die Hälfte der HochschulabsolventInnen Frauen sind. Dabei ist HAW-Professorin ein attraktives Berufsfeld mit Perspektive. Ein zweitägiges Seminar Ende Oktober hat neun Akademikerinnen ein intensives Coaching und Training zum Berufungsverfahren geboten.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity | O/HUB

„Ideen kommen und gehen. Das Gründungsteam bleibt.“ So fasste Julia Kupke eine Lesson Learned aus ihrer Startup Zeit zusammen. Diese Lektion beziehungsweise dieser Rat zog sich durch den gesamten Abend, an dem „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz“ mit zwei Vorträgen in das Wintersemester startete.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity | O/HUB

„Deshalb ermuntere ich Sie, nutzen Sie die Gelegenheit, stellen Sie Fragen!“ So beschloss Prof. Christiane Hellbach, Vizepräsidentin und Frauenbeauftrage der OTH Amberg-Weiden, ihre kurze Begrüßung für die dritte Online-Veranstaltung von „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz“. Denn die vom „Oberpfalz Startup HUB“ organisierte Vortragsreihe bot einmal mehr eine exzellente Gelegenheit für das Kennenlernen von Vorbildern in den Bereichen Gründung und Führung.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Jeder von uns hat im Alltag mit Stress zu tun. Oft wissen wir nicht wie wir am besten mit einer Stresssituation umgehen sollen oder den Stress bewältigen können, um auch in diesen Situationen effektiv unsere Aufgaben zu meistern.
Über dieses Thema hat Nancy Zernickow am 08.05.2021 den Workshop „Fit for Balance: Den Stress effektiv bewältigen“ mit den Mentoring-Teilnehmerinnen veranstaltet.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Junge Hochschule, Zentrum für Gender und Diversity

Technische Studiengänge sind nicht nur was für Jungs. Davon überzeugten sich 13 Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren beim virtuellen Girls’Day an der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity | Digitale Gründerinitiative OberpfalzO/HUB

„Mein Herz hat richtig dafür geschlagen, als ich den Job bekommen habe,“ beschrieb Dr. Veronika Fetzer ihren Start als Projektleiterin der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz (DGO) vor drei Jahren.
Bei „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz“ referierte sie nicht nur über ihr Führungsprinzip „Prima inter Pares: Als Chefin Erste unter Gleichen“, sondern erzählte auch über ihren eigenen Weg bis zur Projektleitung bei einem der erfolgreichsten digitalen Gründerzentren Bayerns.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Da das letzte Mentoringtreffen schon wieder etwas zurückliegt, haben sich die Teilnehmerinnen von „first steps“ und „professional steps“ kürzlich wieder virtuell über BigBlueButton getroffen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity | O/HUB

„Ich hätte mir 2014 nicht erträumen lassen, was ich hier 2021 stehen habe,“ zog Nicole Baierl am Ende ihres Vortrags als Fazit. Zuvor hatte sie bei „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz!“ ihre Gründung Sinnwunder e.K. vorgestellt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Das Mentoringtreffen im Dezember findet meist auf dem Weihnachtsmarkt mit Glühwein (oder Kinderpunsch) statt. Dieses Jahr wurde das Treffen hingegen über Big Blue Button (BBB) zu den Teilnehmerinnen nachhause verlegt. Der weihnachtlichen Stimmung tat dies aber keinen Abbruch, dafür sorgte auch das Programm des Treffens.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

„Was kannst Du richtig gut?“ Sich seine Stärken bewusstmachen, war eines der großen Themen beim Online-Vortrag von Sarah Bohnes und Patrica Wassner in der Reihe „Ich bin gerne Chefin! Gründerinnen und Gründerinnen und Entscheiderinnen in der (Nord-)Oberpfalz“.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

„Niemals aufgeben.“ Unter diesem Motto stand der Vortrag von Christina Wolf, die von ihrem individuellen Weg aus der Festanstellung zur Selbstständigkeit berichtete.

Beitrag lesen
Nach oben