Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Podiumsgespräch: Der Fall des Eisernen Vorhangs

| Hochschulkommunikation, Video

Im Rahmen des Podiumsgesprächs „Der Fall des Eisernen Vorhangs – Rückblick auf 25 Jahre Außenpoltik“ sind Bundestagsvizepräsidentin a.D. Dr. Antje Vollmer und Dr. Peter Gauweiler, stellvertretender Vorsitzender der CSU, an die OTH Amberg-Weiden gekommen.

Mit dem Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs begann für die westliche Außenpolitik eine neue Epoche. Viele der damals formulierten überschwänglichen Ziele und Erwartungen haben sich nicht erfüllt. Stattdessen häufen sich Misserfolge, für die die Namen Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien, Georgien und seit kurzem auch Ukraine stehen. Wie ist es zu dieser Situation gekommen? Und gibt es überhaupt noch Alternativen zu einer geopolitischen Interessenpolitik, die offensichtlich so wenig erfolgreich ist?

Nach oben