Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Innovationspreis für Smart-Home-Projekt

| Hochschulkommunikation

Smart bedeutet schnell, gewitzt oder schlau. Ein smartes Zuhause bietet Komfort. Eine smarte Idee: ein berührungsloser Lichtschalter. Hinter dieser Idee stehen Andreas Edmund Pracht und Alexander Herfurtner, Studenten der Elektro- und Informationstechnik an der OTH Amberg-Weiden. Auf dieser Grundidee basierend haben die beiden Studierenden das Startup-Unternehmen „cSouris“ gegründet und dafür den Innovationspreis der Stadtwerke Amberg erhalten.

Andreas Edmund Pracht und Alexander Herfurtner

Preisträger und Jury

Die Jury, bestehend aus den OTH-Professoren Prof. Dr.-Ing. Stefan Beer, Prof. Dr.-Ing. Magnus Jaeger, dem Referatsleiter Umwelt und Verbraucherschutz der Stadt Amberg, Dr. Bernhard Mitko sowie Prof. Dr. Stephan Prechtl und Dipl. Ing. (FH) Martin Malitzke (Stadtwerke Amberg), hat sich einstimmig für dieses Projekt der beiden Studenten entschieden.

„Unser Innovationspreis 2015 hat mit Andreas Edmund Pracht und Alexander Herfurtner absolut würdige Preisträger gefunden“, sagte Prof. Dr. Stephan Prechtl, Geschäftsführer der Stadtwerke Amberg bei der Übergabe des Preises, der mit 5.000 Euro verbunden ist.
Die Vergabe des Innovationspreises der Stadtwerke Amberg ist als Anreiz gedacht, Potenziale für neue Ideen ausfindig zu machen und deren Entwicklung zu fördern. Oberste Prämisse ist hierbei, die in der Region vorhandene Innovationskraft für eine praktische Umsetzung in der Wirtschaft verfügbar zu machen und damit der akademischen Ausbildung der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (OTH Amberg-Weiden) einen noch höheren Stellenwert zu verschaffen.

Auch für das Jahr 2016 wird wieder der Innovationspreis ausgelobt. Die Details zur neuen Ausschreibung mit Einsendeschluss am 15. Februar 2017 finden die Studierenden im Internet unter www.stadtwerke-amberg.de/ Unternehmenskommunikation, Presse, Innovationspreis Stadtwerke Amberg oder direkt bei Karoline Gajeck-Scheuck (Unternehmenskommunikation, Pressearbeit) Telefon: 09621 603-403, Fax: 09621 603-499, E-Mail Adresse: Innovationspreis@stadtwerke-amberg.de  

Nach oben