Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„E-House“ – Digitale Kompetenz unter einem Dach

| Hochschulkommunikation

E-Commerce ist Zukunft, digitales Know-how für den effizienten und sicheren elektronischen Dienstleistungs- und Handelsverkehr ist gefragt. Dieses Know-how wird in Weiden unter dem Dach eines „E-House“ auf dem Campus der OTH Amberg-Weiden in Weiden gebündelt in einem Zentrum für digitale Kompetenz der Sparkasse Oberpfalz Nord in Abstimmung und Zusammenarbeit mit der OTH Amberg-Weiden. Eingefügt ist diese Initiative in das Konzept der Innovativen LernOrte (ILO) der OTH Amberg-Weiden.

Walter Scharnagl, Harald Schaller, Kathrin Scharnagl, Stefan Kunnert (Dipl.Ing. Architekt BDA), Prof. Dr. Wolfgang Renninger, Hans-Jörg Schön (Mitglied Vorstand Sparkasse), Alexander Brittinger (Stv. Vorstandsmitglied), Albert Nickl (Stv. Landrat Neustadt/WN), Dr. Wolfgang Weber, Prof. Dr. Andrea Klug (Präsidentin der OTH Amberg-Weiden), MdL Tobias Reiß, OB Kurt Seggewiß und Ludwig Zitzmann

Die Sparkasse Oberpfalz Nord führt den Bau und Betrieb des Projektes durchführen. Das „E-House“ soll Unternehmen, Dienstleister und Institute konzentrieren, die sich zu einer gemeinsamen „digitalen Plattform“ für E-Commerce, Bildung, Forschung und Entwicklung zusammenfinden. Damit wird ein Kompetenzzentrum für digitale Anwendungen entstehen, das einen regionalen Standortfaktor dokumentiert, aber auch eine überregionale Ausstrahlung erlangen wird. Diese Initiative ist insgesamt ein weiterer Meilenstein der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Wirtschaft zur Bündelung regionaler Kompetenzen.

Ursprünglich war das Gebäude mit vier Stockwerken geplant, inzwischen sind es aufgrund der hohen Nachfrage sechs Stockwerke. Das Erdgeschoss wird die Sparkasse Oberpfalz Nord mit einer neuen digitalen Beratungseinheit „S@ON“ beziehen, die weiteren Flächen werden von der OTH Amberg-Weiden und weiteren Unternehmen genutzt, wobei nicht nur namenhafte Unternehmen, sondern auch Start-Ups die Möglichkeit bekommen, sich digital einzubringen.

Auch wird es im E-House ein Labor der Fakultät Betriebswirtschaft geben. Darin wird untersucht werden, was Digitalisierung für ein Unternehmen und sein Geschäftsmodell bedeutet und wie Digitalisierung im Unternehmen genutzt werden kann. Auch ist das E-House als Standort für Fraunhofer gesetzt.

Nach oben