Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Weiterbildung „English in International Academic Relations“

| Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik , Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa

Englisch ist die Sprache in der Wissenschaft. Um sprachlich fit für internationale Forschunsgprojekte, Vorträge oder Tagungen zu sein, hat das Sprachenzentrum auf Anregung des Internationalisierungsbeauftragten der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik, Prof. Dr. Ing. Andreas P. Weiß, einen speziellen Englisch-Auffrischungskurs „Englisch für die Wissenschaftskooperation“ für Dozentinnen und Dozenten organisiert.

Rollenspiel: Der Spaß kam nicht zu kurz.

Die Lerngruppe mit Coach Dr. Patrick Labriola (zweiter, vorne rechts).

Dr. Patrick Labriola (links vorne) mit den Dozentinnen und Dozenten der OTH Amberg-Weiden

Für den 14 Unterrichtsstunden umfassenden Kurs (Freitag 13:00 Uhr bis Samstag 13:00 Uhr) konnte Dr. Patrick Labriola von der DAAD-Akademie gewonnen werden. Dr. Labriola ist ein amerkanischer Sprachwissensschaftler, Übersetzer und Universitätsdozent, der mit seiner Familie seit 22 Jahren in Deutschland lebt. Fachlich und menschlich vollkommen souverän moderierte Dr. Labriola das Seminar mit der Kollegin und den Kollegen, die an sich gewohnt sind, nicht die Rolle des Lernenden inne zu haben. Trotz oder vielleicht gerade deswegen machte der Crash-Kurs allen Beteiligten sichtlich Spaß und gab Vertrauen in die eigenen „Language Skills“ (zurück).

Finanziert wurde der Sprachkurs aus Mitteln des bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Nach oben