Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Berufsbegleitendes Studium: Erste Absolventen erhalten Bachelor-Zeugnisse

| Hochschulkommunikation , Fakultät Betriebswirtschaft , Handels- und Dienstleistungsmanagement

Das Beispiel beweist – die Gleichung „Job plus Studium ist gleich Erfolg“ geht auf. Am vergangenen Freitag verabschiedete Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Krämer aus der Fakultät Betriebswirtschaft die ersten Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Studiengangs Handels- und Dienstleistungsmanagement.

Prof. Dr. Ralf Krämer mit den ersten Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Studiengangs Handels- und Dienstleistungsmanagement

In der vergangenen Woche überreichte Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Krämer sechs von insgesamt sieben ersten Absolventinnen und Absolventen ihre Bachelorurkunden: Bianca Anneliese Bock, Thorsten Friedl, Andreas Hagn, Daniel Lippert, Monika Maile und Eugen Zimmermann.

In seiner Ansprache würdigte Prof. Dr. Ralf Krämer die Leistungen der Studierenden und hob hervor, dass es eines besonderen Engagements bedürfe, neben dem Berufsleben ein Studium zu absolvieren. Das berufsbegleitende Studium an unserer OTH Professional sei eine wunderbare Möglichkeit für Berufstätige, einen akademischen Abschluss zu erlangen. Die Studierenden müssten so nicht auf eine fundierte Berufserfahrung und ein Einkommen verzichten und steigerten zusätzlich ihre Karrierechancen enorm.

„Das im Wintersemester 2011/2012 eingeführte Studienmodell liegt voll im Trend, denn lebenslanges Lernen spielt eine immer wichtigere Rolle in unserer komplexen Arbeitswelt“, so Krämer. Mit diesem Modell ist aber nicht nur Berufstätigen gedient. Auch Firmen in der Region profitieren auf diesem Wege von gut qualifizierten  Fachkräften mit hohem Praxis-Know-how.

Der Erfolg der Absolventinnen und Absolventen gibt dem Studienmodell Recht und zeigt, dass es möglich ist, neben der Arbeit ein Studium in überschaubarer Zeit abzuschließen. Und es zeigt außerdem, dass die OTH Amberg-Weiden genau der richtige Ort dafür ist. „Denn wir bieten unseren berufsbegleitend Studierenden beste Studienmöglichkeiten und tun alles, um sie auf ihrem Weg zum Erfolg optimal zu unterstützen.“

 

Nach oben