Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Surfin‘ OTH: Amberger Studentin beim adh-Open Wellenreiten

| Hochschulkommunikation

Die Amberger Studentin Sandra Breu hat die OTH Amberg-Weiden beim adh-Open Wellenreiten 2016 vertreten. Im französischen Seignosse ersurfte die angehende Umwelttechnikerin den 13. Platz der Open Class Women. Insgesamt starteten 200 Studierende beim Wettbewerb. Zudem lockte das Event mehrere hundert Hobby-Surfer an die französische Atlantikküste.

Alexander Tesch, der Gewinner in der Disziplin Open Men

Doppelsiegerin Valeska Schneider in der Open Class

Viertelfinale Heat 2: Sandra Breu, Marie Riesmann, Valeska Schneider, Filomena Schneider (v.l.)

Nach drei Contest-Tagen mit wechselnden Wellenbedingungen standen die Gewinnerinnen und Gewinner fest. In der Disziplin Open Men holte Alexander Tesch (Uni Hamburg) den Sieg und bei den Longboard Herren setzte sich Florian Trometer (Uni Bonn) gegen seine Mitstreiter durch. Valeska Schneider von der TU München erreichte bei den Frauen einen Doppelsieg. Sandra Breu kam bis ins Viertelfinale der Open Class Women.

Nach oben