Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

OTH Professional live: Sabine Märtin stellt berufsbegleitenden Studiengang in der Berufsfachschule für Hotelmanagement Pegnitz vor

| Hochschulkommunikation

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule (BFS) für Hotelmanagement Pegnitz können berufsbegleitend Handels- und Dienstleistungsmanagement an der OTH Amberg-Weiden studieren. Dabei können sie von zahlreichen Anrechnungsmöglichkeiten profitieren. Die Voraussetzungen haben Hoch- und Berufsfachschule bereits im vergangenen Winter mit einem Kooperationsvertrag geschaffen. Am Dienstag dieser Woche stellte Sabine Märtin, OTH Professional, den berufsbegleitenden Studiengang in der BFS vor – Schulleiter Christian Länger und Stellvertretender Schulleiter Hermann Liebert haben sie dazu eingeladen. Bei der Präsentation zeigt sich: Das Interesse an Studium und Ausbildung im Doppelpack ist groß.

Sabine Märtin, OTH Professional (links unten), mit den Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Hotelmanagement Pegnitz

BFS-Schülerinnen und -Schüler, die während ihrer Ausbildung Handels- und Dienstleistungsmanagement studieren, profitieren von einem zeitlich verkürzten Studium. Denn viele Module der BFS-Ausbildung  können an der Hochschule angerechnet werden. Diesen Vorteil genießen natürlich auch BFS-Absolventinnen und -Absolventen, die erst nach ihrer Schulzeit Handels- und Dienstleistungsmanagement an der OTH Amberg-Weiden studieren.

Nach oben