Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Warm-up: Mathe-Vorkurse, Campus-Kennenlerntag und „Fit-ins-Studium“

| Hochschulkommunikation

Gut gewappnet ins Studium starten – Bereits vor dem offiziellen Studienbeginn am 1. Oktober 2016 konnten die Erstsemester in verschiedenen Kursen ihre Mathe-Kenntnisse auffrischen, erhielten wertvolle Lerntipps, bekamen Einblicke ins wissenschaftliche Arbeiten und lernten die Hochschule und ihre Einrichtungen kennen.

Workshop „Lernen leicht gemacht – Lernmethoden fürs Studium“

Workshop „Recherchieren fürs Studium“

Mathewissen auffrischen

Campus-Kennenlerntag

Workshop „Nur kein Stress - Zeitmanagement im Studium“

Workshop „Wissenschaftliches Arbeiten im Studium“

Ein Schwerpunkt in den ersten Semestern, vor allem in den Ingenieurstudiengängen, ist die Mathematik. Deshalb konnten die Studierenden ihr Wissen in den Mathevorkursen auffrischen. Der Mathevorkurs wird seit einigen Jahren immer in den letzten beiden Septemberwochen in Amberg und in Weiden angeboten und von den Studienanfänger/innen auch gerne angenommen. In diesem Jahr haben sich insgesamt 213 künftige Studierende angemeldet. „Im Mathe-Vorkurs werden Themen, die bereits während der Schulzeit öfter Schwierigkeiten bereiten, nochmal intensiv aufgearbeitet. Wir wiederholen zum Beispiel Trigonometrie und Winkelfunktionen, Binomische Formeln, Auflösen von Gleichungen, Potenzen und Logarithmen ­­–alles Begriffe und Techniken, die im Studium gebraucht werden und auf denen insbesondere auch die Mathevorlesung dann aufbauen“, sagt Prof. Dr. Harald Schmid, Mathematikprofessor und Leiter der Mathe-Vorkurse. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl lief der Mathe-Vorkurs in diesem Jahr in sieben parallelen Kursen in Amberg und in Weiden.

„Wie bereite ich mich auf ein Studium vor?“ – eine häufig gestellte Frage während der Anmeldephase an der OTH Amberg-Weiden. Um diesem Anliegen gerecht zu werden, organisiert die OTH Amberg-Weiden jährlich den Workshoptag „Fit-ins-Studium“. An diesem Tag besuchen die Erstsemesterstudierenden die Workshops „Zeitmanagement und Selbstorganisation“, „Lernmethoden fürs Studium“, „Wissenschaftliches Arbeiten im Studium“ und „Recherchieren fürs Studium“. Die Workshops werden von erfahrenen Trainern/-innen bzw. OTH-Mitarbeitenden geleitet. Wie in den vergangenen Jahren war auch heuer die Nachfrage nach dem Fit-ins-Studium-Tag so groß, dass mit 180 Teilnehmer/innen die Workshops ausgebucht waren. „Ein guter Start in das Studium ist mit Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium. Deshalb liegen uns die ersten Tage der Erstsemester besonders am Herzen. Mit den Vorbereitungsangeboten der Fakultäten und des Studien- und Career Services möchten wir den Studienanfängerinnen und –anfängern den Übergang zwischen Schule und Studium bzw. Beruf und Studium erleichtern“, so Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden.

Ein gemeinsames erstes Kennenlernen – das war das Motto des Campus-Kennenlerntages. Hier konnten die ab dem Wintersemester 2016/17 neuen Erstsemesterstudierenden schon den ersten Meilenstein des neuen Lebensabschnitts meistern:  die Organisation des Studiums und was künftig dafür notwendig sein wird. Der Studien- und Career Service und das Studienbüro in Amberg und Weiden gaben einen Einblick in den Ablauf und die Abwicklung, erklärten wichtige Begriffe wie Studien- und Prüfungsordnung oder Credit Points, und standen für offene Fragen Rede und Antwort. Die Fachschaften der Hochschule ergänzten dann das Angebot, indem sie einen Überblick gaben, wie sich das Studentenleben aus ihrer Sicht darstellt und was nicht vergessen werden darf.

Und um einmal so richtig ins Gespräch kommen und sich vor allem auch kennen lernen zu können, luden die Fachschaften die neuen Studierenden noch zu einem gemeinsamen Besuch der Dult  in Amberg bzw. einer OTH-Rallye und einem gemeinsamen Grillen in Weiden ein.

Nach oben