Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„I gfrei mi, dass des klappt“, so Michael Cerny, Oberbürgermeister der Stadt Amberg. Das CampusFest der OTH Amberg-Weiden ist in diesem Jahr erstmalig der Auftakt und Teil des Amberg Altstadtfestes. Damit beginnt das Amberger Altstadtfest bereits am Freitag, den 10. Juni 2016. Eine Bühne, vier Livebands, Rock, Funk, Jazz – das Programm deckt jeden Musikgeschmack ab. Für Open-Air-Feeling sorgen ab 18 Uhr die Bands Aspettami, Dry Vapour, The Hypnuts und Que Bobbo.

Von links: Prof. Dipl.-Ing. Maximilian Kock, Maria Frank, Petra Strobl, Florian Haupt und OB Michael Cerny

Durch den Zusammenschluss der beiden Feste in wird eine Brücke zwischen Hochschule und Stadt geschlagen, die zum einen das Altstadtfest bereichert und das somit auf drei Tage ausgeweitet werden kann, zum anderen können viele Synergien genutzt werden: Mit ihrer langjährigen Erfahrung bei der Organisation des Altstadtfestes unterstützen Petra Strobl und Maria Frank vom Amberger Congress Centrum die Organisatoren des CampusFestes.

Die Organisatoren des CampusFestes sind Studierende der Medienproduktion und Medientechnik. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Audioproduktion für Veranstaltungen“ wird der Campus unter Anleitung durch Prof. Maximilian Kock und Florian Haupt in eine Konzertbühne verwandelt. „Der Lerneffekt für die Studierenden ist dabei hoch und kann durch reine Theorie nicht abgedeckt werden“, sagt Prof. Maximilian Kock, Studiengangsleiter Medienproduktion und –technik. Die Studierenden organisieren das Fest, sorgen für Werbung und Sponsoren. Am Abend des CampusFestes werden die Auftritte der Bands audiovisuell mitgeschnitten und den Bands als fertig produziertes Video für die Eigenpromotion zur Verfügung gestellt.

Das CampusFest beginnt am 10. Juni um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ein Shuttlebus bringt Studierende aus Weiden um nach Amberg und um 23.30 Uhr wieder zurück.

Weitere Infos: https://www.facebook.com/events/588739547951605/

Nach oben