Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Rhetorik-Workshop: Überzeugend kommunizieren

| Hochschulkommunikation , Zentrum für Gender und Diversity

Rhetorik ist ein Schlüssel zum Erfolg. Wer gut reden kann, überzeugt Menschen – und ist auch mal in der Lage, Verbalattacken kreativ zu kontern. Das alles kann man lernen. Wie, das zeigte Kommunikationstrainerin Birgit Barth den Teilnehmerinnen ihres Rhetorik-Workshops in der OTH am Standort Weiden.

Die Teilnehmerinnen des Rhetorik-Workshops

Nach der Begrüßung durch Projektkoordinatorin Özlem Ajazaj-Tangobay übernahm Birgit Barth die Leitung des Workshops. Die Referentin stellte die Kommunikationsregeln nach Paul Watzlawik sowie Präsentationstechniken und Schlagfertigkeitstaktiken vor. Sehr anschaulich erläuterte sie, wie man u.a. in einem kurzen Gespräch bleibenden Eindruck hinterlässt.

Birgit Barth ging auch auf die nonverbale Kommunikation ein und zeigte auf, wie Stimme, Gestik, Mimik oder Erscheinungsbild auf die Gesprächspartnerin oder den Gesprächspartner wirken. Und weil eine gute Rhetorikerin auch eine gehörige Portion Selbstbewusstsein braucht, gab die Referentin Tipps zum kompetenten und sicheren Auftreten.

Schwimmen lernt man im Wasser, und Rhetorik beim Reden: Deshalb hatten die Teilnehmerinnen im Workshop jede Menge Gelegenheit, das neue erworbene Wissen auszuprobieren. Mit diesem Know-how im Hinterkopf geht‘s jetzt selbstsicher und souverän ans nächste Rednerpult!

Mit dem Rhetorik-Workshop hat das Zentrum für Gender und Diversity eine Veranstaltung für alle Studentinnen der OTH Amberg-Weiden organisiert. Nähere Informationen hierzu und zu allen anderen  Aktivitäten des Zentrums für Gender und Diversity sind hier oder direkt beim Zentrum für Gender und Diversity-Büro (genderbuero@oth-aw.de) erhältlich.

Nach oben