Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Patentingenieurwesen: Informationsveranstaltung Praxissemester

| Hochschulkommunikation, Patentingenieurwesen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

Der Studiengang Patentingenieurwesen unterstützt Studierende auf ihrem Weg ins fünfmonatige Praxissemester: Prof. Dr. Ursula Versch, Praktikumsbeauftragte, führte gemeinsam mit der Siemens AG eine Informationsveranstaltung durch. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beleuchteten das Thema „Praxissemester" von allen Seiten, aus Sicht der Hochschule, der Studierenden und der Wirtschaft.

Dipl. Ing. (FH) Annette Punzmann, Siemens; Professor Dr. Ursula Versch; Dipl. Ing. (FH) Veronika Bauer, Siemens: Felix Neumaier (PI7); Natalia Alikin (PI7)

Prof. Dr. Ursula Versch sprach über die nötigen Voraussetzungen und die anfallenden Tätigkeiten in einer Industriepatentabteilung oder Patentanwaltskanzlei. Anschließend berichtete Natalia Alikin, Studentin im 7. Semester, über ihre  Zeit  bei der Mühlbauer Group in Roding; Student Felix Neumaier schilderte seine Erfahrungen bei der Patentanwaltskanzlei Canzler & Bergmeier in Ingolstadt.

Die Diplompatentingenieurinnen Annette Punzmann und Veronika Bauer, beide von der Siemens AG in Amberg, gaben hilfreiche Informationen zur Bewerbung. Dabei gingen sie auf das Anschreiben oder das Bewerbungsgespräch ein. Sie berichteten auch von ihren Erfahrungen mit Bewerberinnen und Bewerbern aus dem Studiengang Patentingenieurwesen, gaben Tipps und beschrieben anschaulich, wie das richtige Vorgehen zum Erfolg führt. Zudem beantworteten sie wichtige Fragen der Studierenden wie: Ab wann ist es sinnvoll sich zu bewerben? Welche Unterlagen sind nötig?

 

Nach oben