Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kliniken Nordoberpfalz AG: Einblicke in die Diagnostik

| Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Exkursionen Medizintechnik (Bachelor), Hochschulkommunikation

Theorie und Praxis gehen in der OTH Amberg-Weiden Hand in Hand: Die technischen Grundlagen der medizinischen Diagnostik vermittelt Prof. Dr. Clemens Bulitta in seiner Lehrveranstaltung „Diagnostische Systeme“, die praktische Erfahrung sammeln die Studierenden der Medizintechnik (3. Semester) u.a. in der Kliniken Nordoberpfalz AG, einem Innovativen LernOrt der Hochschule

Einblicke in die Diagnostik: Studierende führen eine Ultraschalluntersuchung durch.

Auch in diesem Jahr konnten die Studierenden beim Ultraschallnachmittag am Klinikum Weiden wieder selbst Untersuchungen durchführen und die theoretischen Kenntnisse in der Praxis anwenden. Dabei wurden sie von erfahrenen Klinikärztinnen und -ärzten angeleitet. Diese Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit der Kliniken Nordoberpfalz AG und dem Ärztlichen Direktor Dr. Thomas Egginger statt, der sich seit einigen Jahren in der Hochschule auch als Lehrbeauftragter engagiert.

Doch das waren nicht die einzigen praktischen Einblicke in den diagnostischen Klinikalltag: Prof. Dr. Frank Kullmann informierte die Studierenden über die gastroenterologische Endoskopie und Pflegedirektor Thomas Baldauf veranstaltete mit den Teams der Intensivstationen einen Gastvortrag mit Praxisvormittag. Thema: Beatmung und Intensivmedizin auf den Intensivstationen des Klinikums.

Herzlichen Dank an alle beteiligten Ärztinnen und Ärzte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums Weiden, die diese Einblicke in die diagnostische Praxis ermöglicht haben.

Erfahrene Ärztinnen und Ärzte leiteten die Studierenden an.

Der Ärztliche Direktor Dr. Thomas Egginger (vorne, mittig) engagiert sich auch als Lehrbeauftragter an der OTH Amberg-Weiden.

Die Medizintechnik-Studierenden bei ihrem Besuch im Klinikum Weiden

Nach oben