Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Trauer um Prof. Dr. Peter Urban

| Hochschulkommunikation

Die Hochschulfamilie der OTH Amberg–Weiden trauert um Prof. Dr. Peter Urban, der am 20. Dezember 2016 nach schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren verstorben ist.

Peter Urban wurde in Tübingen geboren, hat in seiner Heimatstadt studiert, dann zunächst an der Universität von North Carolina als Wissenschaftler gearbeitet, bevor er zehn Jahre lang für Daimler Chrysler tätig war.
Zum 1. März 1999 erhielt Peter Urban den Ruf der damaligen Fachhochschule Amberg-Weiden auf das Lehrgebiet Physikalische Chemie / Biotechnologie und lehrte seitdem an der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik.  

Er war ein überzeugter und überzeugender Wissenschaftler und Lehrer, der von Kolleginnen und Kollegen ebenso wie von den Studierenden hoch geschätzt wurde. Seine Empathie und Hilfsbereitschaft machten ihn für alle Mitglieder der Hochschulfamilie zu einem wertvollen Gesprächspartner und Freund.

Peter Urban war ein leiser und leidenschaftlicher Hochschullehrer, der sich über den Hörsaal hinaus als Dekan, in Gremien und Kommissionen für das Wohl der OTH und ihrer Studierenden eingesetzt hat.
Er war ein Gelehrter im ursprünglichen Sinne des Wortes, der sich weit über sein Fachgebiet hinaus für Fragen der Wissenschaft, Politik und Gesellschaft interessierte. Er war belesen und hat gerne Saxophon gespielt.
Die Kolleginnen, Kollegen und Studierenden der OTH Amberg-Weiden werden Peter Urban stets in Erinnerung behalten.

Nach oben