Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Institut für Nachhaltigkeit: Forschungskonferenz der UNPRME – Responsible Management 2030

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Nachhaltige Entwicklung mit wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen verknüpfen – Das Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft der OTH Amberg-Weiden stellte auf der Forschungskonferenz des UN-Netzwerks Responsible Management Education drei aktuelle Projekte vor.

Diskussionsrunde (Foto: IMC FH Krems)

Alexander Herzner (Foto: IMC FH Krems)

Die jährlich stattfindende Konferenz wurde diesmal vom Internationalen Management Center der Fachhochschule Krems veranstaltet. Die Tagung trug den Titel: „Responsible Management 2030: Linking the Sustainable Development Goals and Management Education at Universities“.

Im Mittelpunkt der Konferenz stand die Integration der 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) in die Curricula der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge. Lise Kingo, Direktorin des UN Global Compact, wies in ihrem Eingangsstatement auf den Vorteil der neuen Zielvorgaben hin. Sie ermöglichen einen einheitlichen Zielkorridor zur Definition, was nachhaltige Entwicklung genannt werden könne und was nicht. Die Lehrenden der Hochschulen konnten anschließend in themenbezogenen Workshops und Diskussionsrunden mit Unternehmen und Verbänden ihre Ansätze zur Lehre und Forschung im Themenfeld nachhaltige Entwicklung vorstellen.

Das Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft vertrat die OTH Amberg-Weiden mit drei Vorträgen. Alexander Herzner und Prof. Dr. Bernhard Bleyer präsentierten das hochschulweite OTH-Zertifikat Ethik und Nachhaltigkeitsmanagement, das Forschungsprojekt „Business Excellence, Governance and Process Management: Translate international guidelines on social and environmental responsibility into universities practice“ sowie die durchgeführte Nachhaltigkeitsberichterstattung als Unterrichtsmethode und präsentierten die Ergebnisse des daraus resultierenden Forschungsprojekts.

Die Konferenz wurde in der Verbindung mit dem vierten ordentlichen Treffen des PRME chapter DACH organisiert. Die OTH Amberg-Weiden zählt zu den Mitbegründern des Netzwerks „Principles for Responsible Management Education (UNPRME)“ im deutschsprachigen Raum.

Nach oben