Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Familiy & Friends Day mit Tanzeinlage

| Fakultät Betriebswirtschaft , Hochschulkommunikation

Wenn verdiente Professorinnen und Professoren in den Ruhestand gehen, werden sie zuweilen mit Abschiedsvorlesungen, Festvorträgen oder Festkolloquien geehrt. Ein absolutes Novum in der deutschen Hochschullandschaft dürfte dagegen die Abschiedschoreographie sein: Das Tanzstück haben Mitarbeiterinnen der Fakultät Betriebswirtschaft ersonnen und vorbereitet. Gemeinsam mit Kolleginnen, Kollegen, Studierenden und Gästen der OTH Amberg-Weiden führten sie es gestern am Weidener Campus auf – zu Ehren von Prof. Dr. Wolfram von Rhein, der im März in den Ruhestand wechselt.

Abschiedschoreographie am Weidener Campus

Die Choreographie war der Höhepunkt des Familiy & Friends Day – einer Veranstaltung der Fakultät Betriebswirtschaft in der OTH am Standort Weiden. Sie richtete sich an Familienangehörige, Freunde und Verwandte von Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeitern. Diese konnten an einem abwechslungsreichen Nachmittag die OTH Amberg-Weiden kennenlernen und sich dann ganz spontan an der Tanzeinlage beteiligen. Alle, die mitgemacht haben, erhielten eine Bratwurstsemmel und ein Getränk zur Belohnung. Dazu gab‘s in der Coffee Lounge bayerisches Musikkabarett von Chris Gnerlich.

Prof. Dr. Wolfgang Renninger, Dekan der Fakultät Betriebswirtschaft, und Prof. Dr. Wolfram von Rhein schauten vom Fenster aus zu.

Auf Wiedersehen!

Fakultätsassistentin Jennifer Woppmann begrüßte die Gäste beim Familiy & Friends Day.

Stephanie Grimm (2.v.l.), Leiterin Bibliothek Abteilung Weiden, zeigte den Besucherinnen und Besuchern die Bibliothek.

Bayerisches Musikkabarett mit Chris Gnerlich

Nach oben