Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Akademische Feier 2017: Rückblick, Ausblick und ein neuer Ehrensenator

| Hochschulkommunikation

Akademische Feiern dienen dazu, einen Rückblick auf das vergangene akademische Jahr zu geben. Sie sind auch Anlass, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Und sie sind der Rahmen für Verleihungen. Eine besondere Auszeichnung erhielt bei der Akademischen Feier 2017 Dipl.-Kfm. Christian Engel, Sprecher der Geschäftsführung von BHS Corrugated. Ihm wurde die Ehrensenatoren-Würde verliehen.

Christian Engel, langjähriger Vorsitzender des Hochschulrats und Unterstützer der OTH Amberg-Weiden, bekommt die Ehrensenatoren-Würde.

Das vergangene akademische Jahr stand unter dem Motto „Bildung und Arbeit 4.0“. Denn die Digitalisierung verändert nicht nur unsere Lebens- und Arbeitswelt, sie verändert auch die Hochschule. Wie sich die OTH Amberg-Weiden den Herausforderungen stellt, darüber gab Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug einen Einblick: „Wir erweitern unser Portfolio um Studiengänge, die aktuelle Themenstellungen in der Praxis aufgreifen. An beiden Standorten führen wir neue Studienangebote ein, die gezielt bei den Bedarfen Digitalisierung angreifen.“

Die Digitalisierung und die Industrie 4.0 hat große Bedarfe. Das wurde auch im Festvortrag „Die digitale Transformation: Lernen für die Arbeitswelt von morgen“ von Prof. Dr.-Ing. Siegfried Russwurm deutlich. Ein an den Vortrag anschließendes Statement von Vizepräsident Prof. Dr.-Ing. Alfred Höß zog die Verbindung zur OTH Amberg-Weiden und ihre angewandte Forschung im Bereich Industrie 4.0.

Ein besonderer Programmpunkt in diesem Jahr war die Verleihung der Ehrensenatoren-Würde, die höchste Auszeichnung, die eine Hochschule verleihen kann. Laudator Vizepräsident Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Müller hob das besondere Engagement von Christian Engel hervor. Christian Engel war nicht nur acht Jahre Vorsitzender des Hochschulrats, sondern sein Engagement betrifft viele Bereiche der OTH Amberg-Weiden, z.B. Unterstützung beim Bau des neuen Hörsaalgebäudes, BHS-Stipendium, BHS-Forschungsetat, Stiftungsprofessur. Christian Engel ist erst der achte Würdenträger, der diese Auszeichnung von der OTH Amberg-Weiden erhalten hat.

Im Rahmen der akademischen Feier wurde auch Prof. Dr. Wolfram von Rhein in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig stellte Vizepräsidentin Prof. Dr. Christiane Hellbach die neuen Professoren vor: Prof. Dr. Julia Heigl, Prof. Dr.-Ing. Marc Hainke und Prof. Dr. Jakub Rosenthal.

Rückblick und Ausblick: Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug berichtet von den Meilensteinen

Prof. Dr.-Ing. Marc Hainke ist seit 1.10.2016 an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen. Sein Lehrgebiet: Technische Mechanik und Entwicklung

Prof. Dr. Julia Heigl ist seit 1.10.2016 an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen. Ihr Lehrgebiet: Investitionsgütermarketing und Interkulturelles Management.

Prof. Dr.-Ing. Siegfried Russwurm: „Maschinen werden immer menschenähnlicher. Es darf nie vergessen werden, dass es immer noch nur Maschinen sind.“

Verabschiedung: Prof. Dr. Wolfram von Rhein geht nach 41 Semestern an der OTH Amberg-Weiden in den Ruhestand

Nach oben