Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

professional steps: „Präsent, weiblich, souverän“

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Sagen, was man meint, und meinen, was man sagt – klingt leichter, als es ist. Denn für Frauen ist es nicht immer einfach, sich in den männderdominierten Führungsetagen zu behaupten. Aber es geht – und Referentin Birgit Barth zeigte wie: bei der 3. Blockveranstaltung des Mentoring-Programms „professional steps“ mit dem Titel „Präsent, weiblich, souverän“.

Die Teilnehmerinnen bei der Veranstaltung professional steps „Präsent, weiblich, souverän“

Hier lernten die Teilnehmerinnen die goldene Regel für selbstbewusstes Auftreten: die eigenen Fähigkeiten kennen und bewusst einsetzen.  Denn Souveränität entsteht, wenn man hinter seiner Arbeit steht und diese mit Leidenschaft macht, wenn man seine Ziele und Träume kennt und lebt. Hierbei hilft Selbstreflexion, aber auch die Wahrnehmung durch die Augen anderer. Wirke ich so, wie ich denke? Oder habe ich einen blinden Fleck? Dazu schätzten sich die Teilnehmerinnen gegenseitig ein.

Darüber hinaus ist Selbstbewusstsein eine Frage der Körperhaltung und der Stimme. Birgit Barth zeigt, auf was man achten muss, um souverän und präsent zu wirken. Die Tipps und Tricks übten die Teilnehmerinnen anschließend in der Gruppe, zum Beispiel in fingierten Bewerbungsgesprächen. Dabei unterstützten sie sich gegenseitig mit Feedback und Ratschlägen.

Nähere Informationen hierzu und zu allen anderen Aktivitäten des Zentrums für Gender und Diversity sind auf der Homepage oder direkt beim Zentrum für Gender und Diversitybüro (genderbuero@oth-aw.de) erhältlich.

Nach oben