Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Chillen darf auch mal sein

| Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa , International

Normalerweise stehen Deutsch, Physik und Mathematik auf den Stundenplan. Zurzeit besuchen zehn Geflüchtete den Vorbereitungskurs PropädeutikumPLUS, um sich für ein Studium zu qualifizieren. Doch Lernen ist nicht alles. Um sich gegenseitig besser kennen zu lernen, hat das Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa zu einem gemütlichen Grillabend am Campus in Amberg geladen.

Gemeinsam schmeckt's am besten

Die Geflüchteten, überwiegend Syrier, haben gemeinsam mit Özlem Ajazaj-Tangobay den Grillabend vorbereitet: Sie waren gemeinsam einkaufen, haben Fleisch- und Lammspieße vorbereitet, Salate zubereitet und auch das Grillen übernommen. Neben den Geflüchteten sind auch die Dozierenden des Kurses, Professoren, Fachschaften und Tutoren des Kurses gekommen.

Als nächstes Event ist für Juni geplant, ein kleines Fest des Fastenbrechens / Ramadan Bayram zu organisieren: Ein gemeinsamer Abend mit Austausch über verschiedene religiöse Feste und dabei sollen Leckereien aus verschiedenen Ländern den Abend versüßen.

Die Vorbereitung mit Fleischspieße stecken ...

... und Salat scheiden …

... dann das Grillen

Gemeinsamer Grillabend: Geflüchtete, Dozierende des Kurses, Professoren, Fachschaften und Tutoren

Nach oben