Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Exkursion zum Flugplatz Amberg-Rammertshof

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

„Über den Wolken, muss die Freiheit...“ – Damit ein Flugzeug auch über den Wolken bleibt, sind unter anderem Auftrieb und Strömungswiderstand verantwortlich. Im Rahmen des SSW-Faches „Luftfahrttechnik“ hatten Studierende der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik bei einer Exkursion zum Flugplatz Amberg-Rammertshof die Gelegenheit, ihr Theoriewissen über Auftrieb und Widerstand direkt an Flugzeugen anzuwenden und auszutesten.

 

Die erste Sitzprobe und Erklärungen zur Instrumentierung eines Segelflugzeugs

Für Erläuterungen sowie die Beantwortung aller Fragen stand Fluglehrer Christoph Debler den Studierenden zur Verfügung. Im Anschluss erhielt jeder Mutige die Möglichkeit, das Gefühl des Fliegens selbst zu erleben, indem sie in einem Segelflieger mitfliegen durften. Sogar der Wunsch nach Kunstflug konnte erfüllt werden. Alle Studierenden kehrten wohlbehalten und begeistert von ihrem Flug zurück.
Besonderer Dank gilt der Luftsportgruppe Amberg, die diese Exkursion ermöglichte.

Nach oben