Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Internationale Bildung: OTH Amberg-Weiden auf der EAIE-Konferenz

| Hochschulkommunikation, International

Die Konferenz der European Association for International Education (EAIE) ist eines der wichtigsten Netzwerktreffen für europäische und weltweite Bildungsanbieter. Gastgeber in diesem Jahr war Spanien: In Sevilla informierten sich rund 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 95 Ländern in Vorträgen oder an Informationsständen. Für die OTH Amberg-Weiden war Cornelia Eichinger, International Office, dabei.

Die Konferenz der European Association for International Education fand in diesem Jahr in Sevilla statt.

Cornelia Eichinger, International Office

Cornelia Eichinger vertrat die Hochschule am Stand von „Study in Bavaria“, der Marketingkampagne des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Im Laufe der Veranstaltung pflegte sie Kontakte zu den Partnerhochschulen der OTH Amberg-Weiden und traf sich u.a. mit Vertretern von Hochschulen aus Spanien, Irland, Ungarn, Polen und Australien. Natürlich informierte sie sich auch in Workshops und Vorträgen über internationale Bildungs-Trends.

Ihr Resümee: Vor allem unsere Studierenden profitieren vom Engagement im weltweiten EAIE-Netzwerk. Denn die OTH Amberg-Weiden wird ihnen dadurch noch mehr Ziele für den internationalen Austausch bieten können.

Hier erfahren Sie mehr über die Partnerhochschulen der OTH Amberg-Weiden.

Nach oben