Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Lions Club Altdorf zu Besuch an der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

Welche Rolle spielen Ingenieurinnen und Ingenieure in unserer Gesellschaft? Auf Vermittlung von Prof. Dr. Reiner Anselstetter, ehemaliger Vizepräsident der OTH Amberg-Weiden und Pastpräsident des Lions Club Altdorf besuchten ca. 20 „Lioner“ mit Gatinnen am 17. Oktober 2017 zum ersten Male unsere Hochschule. Prof. Dr. Andreas P. Weiß und Dipl.-Ing. (FH) Harald Wirth, beide Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik, begrüßten den amtierenden Lions-Präsidenten Dr. Thomas Hildebrandt und seine große Delegation mit einem physialischen Experiment.

Prof. Dr. Andreas P. Weiß über die Rolle von Ingenieurinnen und Ingenieure in unserer Gesellschaft.

Die Delegation vom Lions Club Altdorf unter Führung ihres Präsidenten Dr. T. Hildebrandt (zweiter von links) und des Pastpräsidenten Prof. Dr. R. Anselstetter (erster von links) verfolgen die Vorführung von Dipl.-Ing. (FH) H. Wirth.

Im Anschluß referierte Prof. Dr. Andreas P. Weiß über die Rolle der Ingenieurinnen und Ingenieure in unserer Gesellschaft. Sein Vortrag, den er auch ganz bewusst als örtlicher Vertreter des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) hielt, trug den Titel „Ingenieur gestalten unsere Zukunft (mit)“. Nach Meinung von Prof. Weiß haben die Ingenieurinnen und Ingenieure als Berufsgruppe eine großen Anteil an Innovation, Fortschritt und damt Wohlstand in unserem Land. Leider bringt jedoch „der typische Ingenieur“ seine fachliche Kompetenz wie z. B. zur Energiewende, der Elektromobilität etc. meist gar nicht oder nur wenig in öffentliche Diskussionen ein. Die Bedeutung des Ingenieuwesens wird deshalb in unserer Gesellschaft nur wenig wahrgenommen. Der Informationsabend für den Lions Club sollte ein kleiner Beitrag sein, dies zu ändern. Diese nahmen die Gelegenheit war und stellten viele Fragen.

Nach oben