Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wie werden leistungsfähige Implantate aus Keramik hergestellt? 25 Studierende des Bachelor-Studiengangs Medizintechnik wissen Bescheid. Bei einer Exkursion zu CeramTec am Produktionsstandort Marktredwitz gewannen sie einen vertieften Einblick in die Verarbeitung dieses Werkstoffs.

Die Exkursionsgruppe vor dem CeramTec-Standort in Marktredwitz.

Das Unternehmen ist Weltmarktführer im Bereich der Biokeramik für Gelenkersatz und beliefert alle großen Hersteller von modularen Endoprothesen. Von der Aufbereitung der Keramikmasse über die Herstellung der Formkörper bis hin zum Versand konnten alle Arbeitsgänge an den Anlagen betrachtet werden. Neben der eigentlichen Fertigungstechnik kamen auch Aspekte des Qualitätsmanagements und der Logistik zur Sprache, so dass ein breites Verständnis der Aufgaben im Unternehmen rund um diese Produktgruppe geschaffen wurde.

Die Exkursion wurde begleitet von Herrn Pfenning, CeramTec GmbH, und Prof. Burkhard Stolz, OTH Amberg-Weiden. Sie fand im Rahmen der Vorlesung Fertigungstechnik im Studiengang Medizintechnik statt.

 

Nach oben