Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

150 neue Parkplätze an der OTH in Weiden

| Hochschulkommunikation

Die Parkplatzsuche an der OTH in Weiden wird sich bald entspannen: Die Hochschule schafft bis zum kommenden Wintersemester 150 neue Stellplätze für Studierende. Diese werden in östlicher Richtung an den bestehenden Parkplatz anschließen.

Ludwig von Stern, Kanzler der OTH Amberg-Weiden. Im Hintergrund: das Gelände, auf dem die neuen Parkplätze gebaut werden.

Die ersten Vorbereitungen sind abgeschlossen: Die vereinzelten Büsche und Bäume auf dem rund 2.000 m2 umfassenden Gelände wurden gerodet – rechtzeitig, bevor die Nist- und Brutphase der Vögel beginnt.

Nach Ablauf der Ausschreibung wird mit der Baumaßnahme begonnen: Lärm lässt sich dabei nicht völlig vermeiden. Allerdings wird versucht, den Großteil der Bauarbeiten auf die vorlesungsfreie Zeit zu verlegen. So können Studierende, DozentenInnen und MitarbeiterInnen so ungestört wie möglich arbeiten. Nach der Baumaßnahme stehen Studierenden und MitarbeiterInnen rund 400 Parkplätze zur Verfügung.

Die Gesamtkosten des Bauprojekts liegen bei 850.000 Euro. Nach fünf Jahren Wartezeit hat die bayerische Staatsregierung die Erweiterung des Parkplatzes genehmigt.

Nach oben