Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

International Student Essay Competition: Erfolg für Studierende der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Wie können die UN-Nachhaltigkeitsziele umgesetzt werden? Studierende auf der ganzen Welt haben sich Gedanken gemacht und ihre Ideen in Essays gegossen. Auch vier (Gast-)Studierende der OTH Amberg-Weiden beteiligten sich am International Student Essay Competition der bulgarischen Hochschule D. A. Tsenov Academy of Economics. Mit Erfolg!

Urkundenübergabe: Vizepräsidentin Prof. Dr. Christiane Hellbach, Matthias Uhl, Kathtrin Spickenreither und Alexander Herzner, Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Die jordanischen Gaststudentinnen Sarah Hakouz und Yasmin Hajhasan arbeiteten dafür mit den deutschen KommilitonenInnen Kathtrin Spickenreither und Matthias Uhl zusammen. Im Rahmen der Lehrveranstaltung Unternehmensethik beschäftigten sie sich mit dem Thema: Klimaschutz, Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. In ihrem Essay beschrieben sie, welche Nachhaltigkeitsziele kurz- und langfristig angegangen werden müssten.

Die OTH Amberg-Weiden ist die einzige deutsche Hochschule, die sich für den International Student Essay Competition qualifiziert hat. Der Text des Studierenden-Teams aus der Oberpfalz wurde in einem 500 Seiten starken und mehrsprachigen Sammelband veröffentlicht – gemeinsam mit den Beiträgen von über 150 Studierenden aus der ganzen Welt, die ebenfalls am Wettbewerb teilgenommen haben.

Heute überreichte Alexander Herzner, Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft, die Urkunden und den Sammelband in digitaler Form. Alexander Herzner betreute die vier Studierenden in der Lehrveranstaltung Unternehmensethik und unterstützte sie bei der Teilnahme am Wettbewerb.

 

Nach oben