Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

meetDIGITALS Startup-Day: Hätte? Würde? Könnte? Machen!

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

meetDIGITALS hat die Nacht zum Tag gemacht: Den beiden erfolgreichen meetDIGITALS Startup-Nights in Amberg und Weiden folgte am Samstag der 1. Startup-Day an der OTH in Weiden. Einen Nachmittag und einen Abend lang beschäftigten sich über 100 TeilnehmerInnen mit Themen rund ums Gründen und Startups.

Der meetDIGITALS Startup-Day folgte auf die beiden erfolgreichen Startup-Nights an der OTH in Weiden und Amberg (Bildquelle: meetDigitals).

Gründen geht nicht im Konjunktiv. Im Reich des „hätte, würde, könnte“ bleibt auch die schönste Idee nur eine Idee. Also machen! Aber wie und wo beginnen? Ein guter, erster Schritt war der Besuch des meetDIGITALS Startup-Day.

Zur Veranstaltung kamen viele, die vorhaben, ein Startup zu gründen: SchülerInnen, Studierende oder Gründungsinteressierte mit einer guten Geschäftsidee. Aber auch erfolgreiche StartupperInnen und Geschäftsleute, die ihr Wissen teilen oder ihr Netzwerk erweitern möchten. Sie alle verband ein Ziel: die Gründung erfolgreicher, digitaler Startups in der Oberpfalz.

Dafür setzen die Veranstalter von meetDigitals auf das offene Barcamp-Format: Alle TeilnehmerInnen konnten ihre Ideen oder Themen einbringen und die Wand pinnen. Auf dem Programm standen unter anderem: Pitch-Sessions, Speed-Networking, GROW4DIGITAL, Lernern 4.0, IT-Security Cluster oder aktives VerLernen im Changemanagement. Darüber hinaus stellten innovative Einrichtungen und Unternehmen wie das Hubmann Innovation Institute, Planery oder Hyperloop ihre aktuellen Projekte vor.

meetDigitals ist eine ehrenamtliche Initiative, die sich mit Digitalisierung und der Startup-Szene beschäftigt. Die Interessengemeinschaft will den Erfinder-/ Entwickler-/ Unternehmergeist in der Region anregen und ein Klima für Gründungen und neue Geschäftsmodelle in der Nordoberpfalz schaffen.

Ein wichtiges Anliegen, für das sich auch die OTH Amberg-Weiden stark macht: Die Digitale Gründerinitiative Oberpfalz (DGO) bietet UnternehmensgründernInnen ein starkes Startup-Paket – und das studienbegleitendes Zertifikat GROW4DIGITAL macht Studierende fit für den digitalen Strukturwandel.

Also Schluss mit „hätte, würde, könnte“ – und Mut zur eigenen Geschäftsidee!

 

Das Team von meetDigitals (Bildquelle: meetDigitals)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vergaben Punkte für die interessantesten Ideen.

Über 100 kreative Köpfe besuchten die Veranstaltung.

Prof. Dr. Christiane Hellbach, Vizepräsidentin der OTH Amberg-Weiden, im Gespräch mit einem der Teilnehmer

Nach oben