Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Linux – nicht nur für Nerds

EMI-Forum

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Veranstaltungen | EMI-Forum

Ein Pinguin war zu Gast an der OTH Amberg-Weiden. Aber nicht irgendeiner, sondern Tux, das Maskottchen von Linux. Denn das freie Betriebssystem stand im Mittelpunkt des EMI-Forums am vergangenen Dienstag.

Prof. Matthias Söllner begrüßt die ZuhörerInnen

Linux – die meisten Leute haben schon davon gehört und kennen auch den Pinguin. Doch was sich genau hinter dem Begriff verbirgt, wissen sie nicht. Dabei ist Linux praktisch überall zu finden, zum Beispiel in Navigationsgeräten, Fernsehern, Satellitenreceivern oder Smartphones. Sie alle nutzen das Betriebssystem mit dem kleinen rundlichen Pinguin – auch PCs und Laptops arbeiten damit.

Ist Linux aber auch was für Otto-Normal-Anwender? Können sie das Betriebssystem auch auf ihren Computern nutzen? Zeit, genauer hinzusehen. Und das haben Prof. Dr. Andreas Aßmuth und Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schäfer nach einer kurzen Begrüßung durch Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden, gemacht.

Prof. Dr. Andreas Aßmuth erklärte in seinem Vortrag, wie man seinen Heim-PC mit Linux betreiben kann. Dabei ging er vor allem auf Manjaro ein, eine Linux-Distribution, die auf Benutzerfreundlichkeit getrimmt wurde. Als Experte für Informations- und Cyber-Sicherheit rückte er dann die Frage in den Mittelpunkt, wie man mit Linux sicher ins und durchs Netz kommt. Darüber hinaus stellte er Apps und Programme vor, die Linux-Userinnen und -Usern das Leben leichter machen. Zum Beispiel den Passwort-Manager KeePass oder Werbe- und Pop-up-Blocker.

Linux für Privatnutzer? Das geht, eigentlich genau so gut wie Windows. Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schäfer zeigte in seinem Vortrag „Linux fürs (home)office“, was alles möglich ist. So ist das Betriebssystem für Büroanwendungen, Grafik-/Fotobearbeitung, Multimedia und Softwareentwicklung ebenso geeignet wie für Spezialanwendungen, beispielsweise zur Erstellung von eBooks oder zur Steuerung des „Smart Home“.

Linux lockt nicht nur IT-Expertinnen und Experten

Prof. Dr. Andreas Aßmuth referiert zu „Sicher ins Netz mit Linux“

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schäfer: „Linux fürs (home) office“

Grußwort von Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden

Nach oben