Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Patentingenieurwesen: Workshop „Patentplattform Orbit“

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Patentingenieurwesen, Gastvorträge Patentingenieurwesen

Questel bietet mit Orbit ein Werkzeug, das in allen Bereichen des modernen Patentmanagements eingesetzt werden kann. In einer kostenlosen, mehrstündigen Veranstaltung lernten die Studierenden des Studiengangs Patentingenieurwesen, dieses Tools effizient zu nutzen: Questel-Mitarbeiter Daniel Ovadya, eigens aus Paris angereist, brachte ihnen im Workshop „Orbit für Fortgeschrittene“ die Feinheiten des Systems im Bereich der Patentanalyse bei. Der Workshop wurde im Rahmen der Vorlesung „Vertiefung der Recherchepraxis“ bei Prof. Dr. Ursula Versch durchgeführt.

Daniel Ovadya, Questel, Paris mit Prof. Dr. Ursula Versch, OTH Amberg-Weiden

Neben Erläuterungen zu Auswirkungen des Patentrechts auf Daten und Interpretationen der statistischen Analysen erfuhren die Studierenden viel über die weiteren Möglichkeiten des Systems wie Patentlandschaften oder Patentlisten in Matrizen zu integrieren und zu interpretieren. Am Ende rauchten die Köpfe ob der Fülle an Informationen. Während des Semesters bleibt Zeit, das Gehörte zu verarbeiten und in Studienarbeiten zu nutzen.

Nach oben