Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Entwicklungsland Deutschand: Wanderausstellung informiert über fairen Handel

Vom 2. bis 6. Juli an der OTH in Weiden

| Hochschulkommunikation

Deutschland ist doch kein Entwicklungsland? In Sachen Fairtrade schon. Das zeigt die Wanderausstellung Entwicklungsland D, die am 2. Juli an die OTH Amberg-Weiden kommt.

Organisatoren der Ausstellung: Alexander Herzner, Institut für Nachhaltigkeit der OTH Amberg-Weiden, Annette Rösel, Weltladen Weiden, Cornelia Völkl, Wirtschaftsförderung der Stadt Weiden, Veit Wagner, Agenda 21, und Christa Burzer, KAB Weiden

Ökologische Fußabdrücke

Die Entwickler der Ausstellung wollen provozieren und informieren: Fotos und Statetements aus dem bundesdeutschen Alltag kontrastieren mit Bildern aus ärmeren Ländern. Diese Kombination rüttett auf – und regt an zum Nach- und Weiterdenken.

Interessierte können die Ausstellung vom 2. Juli bis 6. Juli in der Hochschule am Standort Weiden besichtigen. Anschließend zieht sie weiter zur Sophie-Scholl-Realschule, Lobkowitz Realschule Neustadt/WN und das Augustinus-Gymnasium in Weiden.

Die Ausstellung findet in der OTH Amberg-Weiden am Standort Weiden an drei Orten statt: Foyer Bibliothek, Flur Wirtschaftsingenieurwesen 1. Stock und Mensa Eingangsbereich. Vor der Bibliothek können Interessierte auch einen Blick auf "ökologische Fußabdrücke" werfen, am 02.07. zwischen 14:00 - 16:30 Uhr und am 03.07. zwischen 11:30 - 14:00 Uhr

Wer sich vorab über die Ausstellungen informieren möchte, findet hier weitere Informationen.

Nach oben