Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hochschule würdigt beste Seminararbeiten an Kooperationsschulen

| Studien- und Career Service, Hochschulkommunikation | Schulkooperation

Das Netzwerk mit den 16 Kooperationsschulen der OTH Amberg-Weiden ist lebendig und vielfältig. Neben Praxistagen in den Laboren, Führungen an der Hochschule oder Austauschtreffen mit Lehrkräften ist die Würdigung besonderer Leistungen in den schriftlichen Seminararbeiten aus den Fächern Technik oder Wirtschaft seit drei Jahren ein fester Bestandteil der Kooperationsaktivitäten.

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Koch mit der Preisträgerin des Erasmus-Gymnasiums, Luisa Schwab, und dem EG-Schulleiter OStD Karl Bösl

Diese Würdigungen wurden bei den feierlichen Verabschiedungen der Abschlussjahrgänge an den jeweiligen Schulen durch die KooperationsprofessorInnen oder durch Vertretungen vorgenommen. Die PreisträgerInnen erhielten eine Würdigung der OTH Amberg-Weiden für ihre hervorragenden Leistungen in der schriftlichen Arbeit sowie als kleines Präsent ein Exemplar des Buches „Ein deutsches Mädchen“ von Heidi Benneckenstein – mit diesem Buch hatte sich die OTH Amberg-Weiden in diesem Jahr erfolgreich im Stifterverbandswettbewerb „Eine Uni – Ein Buch“ durchgesetzt.

Nach oben