Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Medizintechnik: Exkursion in die Kliniken Nordoberpfalz AG

| Medizintechnik, Exkursionen Medizintechnik (Bachelor), Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Mit den Studierenden der Medizintechnik des zweiten Semesters unternahm Prof. Dr. Ralf Ringler eine Exkursion zu der Kliniken Nordoberpfalz AG. Im Rahmen der Vorlesung Biophysik sollten sie die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten eines Medizintechnikers im klinischen Alltag kennen lernen.

Empfangen wurde die Gruppe von der Referentin des Ärztlichen Direktors der Klinik, Dr. Susanne Holzgartner. In einer übersichtlichen Darstellung zeigte sie die Entwicklung des Klinikums Weiden und den Konsolidierungsprozess mit den umliegenden Krankenhäusern zur Aktiengesellschaft in der heutigen Form auf. Die Anpassung der Dienstleistungen der einzelnen Krankenhäuser führte zu einem positiven Wachstum, der betriebswirtschaftlich notwendig ist, um im hart umkämpften Gesundheitsmarkt zu überleben.

Im Anschluss an den Vortrag von Dr. Susanne Holzgartner wurden die Studierenden vom Leiter der Medizintechnik, Herrn Woppert, in die Welt der Medizintechnik im klinischen Betrieb eingeführt. Die Medizintechnik verwaltet den gesamten Park an Medizinprodukten der Kliniken Nordoberpfalz AG. Neben fundierten technischen und physikalischen Kenntnissen eines Medizintechnikers/einer Medizintechnikerin muss dieser/diese auch profunde Kenntnisse im Bereich der gesetzlichen Regelungen haben.

Hr. Woppert ging von den vielen Bereichen eines Medizintechnikers/einer Medizintechnikerin im Klinikalltag exemplarisch genauer auf den Bereich „Reparatur und Service“ ein. Er zeigte anhand eines Beispiels wie die Vorgänge im Falle eines Defekts und einer notwendigen Reparatur ablaufen. Außerdem stellte er einen Sevicevertrag mit der Firma Philips vor, die somit für einen großen Bereich des Services und der Instandhaltung zuständig ist.

Nach oben