Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

5. Projekttreffen STUDYKOM: Exkursion im November

| Hochschulkommunikation

Wie bekommen Studierende die nötigen Kenntnisse, um auf dem bayerisch-tschechischen Arbeitsmarkt zu bestehen? Dieser Frage widmete sich das Projekttreffen von STUDYKOM an der OTH in Weiden. Gemeinsam diskutierten die VertreterInnen der OTH Amberg-Weiden, TH Deggendorf, Westböhmischer Universität Pilsen und Südböhmischer Universität Budweis über die vergangenen Veranstaltungen – und legten weitere Projektaktivitäten fest.

Zuerst berichtete der Projektkoordinator der OTH Amberg-Weiden, Dr. Bastian Vergnon, vom erfolgreichen Deutsch-Sprachkurs in Weiden, den tschechische Studierende im Juli abgeschlossen hatten. Danach diskutierte die Runde über neue Projekte für die kommenden Semester: So soll es auch im nächsten Jahr einen hochschulübergreifenden Businessplan-Wettbewerb geben, bei dem Studierende ihre Gründungsideen vor einer internationalen Jury präsentieren. Dabei stehen ihnen ExpertInnen der Projektpartner aller vier Hochschulen zur Seite.

Im Anschluss an das Treffen führte Dr. Bastian Vergnon die VertreterInnen der Projektpartner durch das neu eröffnete E-House an der OTH Amberg-Weiden und erläuterte die Gründungsförderung der Hochschule sowie der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz.

Zusätzliche Veranstaltungen im Wintersemester 2018/2019

  • 8. bis 11. November 2018: Gemeinsame Fachexkursion unter dem Motto „Auf den Spuren der bayerischen und böhmischen Glashütten“ –  Anmeldung  bis 25. Oktober 2018 per Mail an b.vergnon@oth-aw.de
  • 4. bis 8. März 2019: Existenzgründerwoche die Westböhmischen Universität Pilsen
  • 10. bis 16. März 2019:  Tschechisch-Anfängerkurs für Studierende in Pilsen
Nach oben