Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kinder-Uni: Kunststoff-Wissen für Kids

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Junge Hochschule

Erst staunen, dann wissen: Rund 50 SchülerInnen der Grundschule Luhe-Wildenau schnupperten Campus-Luft in Amberg. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften informierten sich die Dritt- und Viertklässler über Herstellung, Eigenschaften und Verarbeitung des vielseitigen Werkstoffs – bei der Kinder-Uni an der OTH Amberg-Weiden am Standort Amberg.

Prof. Joachim Hummich erklärte Aufbau und Eigenschaften von Kunststoff.

Prof. Dr.-Ing. Tim Jüntgen beim Vortrag

Wie geht Hochschule? Uwe Stiegler, Studien- und Career Service, erklärte in einem kurzen, kindgerechten Vortrag, wie die OTH Amberg-Weiden aufgebaut ist und funktioniert. Gleich darauf reisten die SchülerInnen mit Prof. Joachim Hummich in die Welt der Kunststoffe. Anhand einiger Experimente erklärte er Aufbau und Eigenschaften von Kunststoff. Unter anderem veranschaulichte er das Prinzip ihrer Weichmachung mit gekochten und erkalteten Spaghetti sowie Olivenöl. Wie Kunststoff weiterverarbeitet wird, erläuterte Prof. Dr.-Ing. Tim Jüntgen anschließend am Beispiel einer Zahnbürste.

Im Anschluss ging es ins Kunststofftechnik-Labor: An drei Stationen konnten die SchülerInnen unter Anleitung der Professoren Jüntgen und Hummich sowie Laboringenieurin Josefa Lobinger verschiedene Geräte ausprobieren: Spritzgießen, Tiefziehen, und Tampondruck. Vor allem die Spritzgießmaschine, auf der Frisbees produziert wurden, faszinierte die jungen BesucherInnen.

Am Ende nutzten die SchülerInnen die Gelegenheit, sich mit Hochschul-Give-aways auszustatten. Mit Stehauf-Kreiseln, Autos, Frisbees und Zahnbürsten in den Händen traten sie den Rückweg in die Schule an.

Weitere Informationen zur Kinder-Uni und kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.

Nach oben