Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

International Afternoon: Studium und Praktikum im Ausland

| Hochschulkommunikation, International

Die Studienzeit ist ideal, um ins Ausland zu gehen, neue Menschen und Kulturen kennenzulernen. Doch wie geht Studium und Praktikum im Ausland? Welche Länder stehen Studierenden offen? Was müssen sie beachten? Antworten fanden über 100 Interessierte beim International Afternoon an der OTH in Weiden.

15 Stände boten Informationen zu Studienaufenthalt im Ausland.

Die TeilnehmerInnen informierten sich an 15 Ständen über die vielfältigen Möglichkeiten für einen Studienaufenthalt, ein Praktikum und das Schreiben einer Abschlussarbeit im europäischen oder nicht-europäischen Ausland. Außerdem erfuhren sie mehr über Fördermöglichkeiten und Versicherungsschutz. Erfahrungsberichte und Tipps gab’s von Studierenden, die bereits im Ausland waren. Darüber hinaus standen VertreterInnen bayerischer Hochschulzentren und weiterer (internationaler) Organisationen mit Rat und Tat zur Seite. Vor Ort waren auch das Running Snail Racing Team und die einzelnen Fakultäten.

Ein Highlight der Veranstaltung war der Fotowettbewerb: Studierende konnten die besten Bilder aus ihrem Auslandsaufenthalt einreichen und von den Gästen bewerten lassen. Die Gewinnerin war Christina Hermann (TM), 4. Semester, Studienaufenthalt im Wintersemester 2018/19 an der Jiangsu University, in Zhenjiang, China.

Der International Afternoon wurde vom International Office der OTH Amberg-Weiden organisiert und durchgeführt.

Wer hat noch nicht? Wer will noch mehr Informationen?

Das International Office führt im November zwei weitere Veranstaltungen durch:

  • Infoveranstaltung: Go Out! in Amberg
    Mittwoch, 07.11.18 15.30 – 17.00 Uhr , OTH in Amberg, 111 MB/UT
    Vortrag: International Education Center zu Studienmöglichkeiten in Kanada
  • Infoveranstaltung: Go Out! in Weiden
    Donnerstag, 08.11.18, 17.15 – 18.45 Uhr, OTH in Weiden, BW/WI 127
    Vortrag des International Student Office zu Studienmöglichkeiten in Sydney, Vancouver, San Diego, Wilmington, NC

Ebenfalls vor Ort: das Running Snail Racing Team.

Die BesucherInnen konnten sich in mehreren Vorträgen informieren.

Das Team hinter dem International Afternoon

Bilderwand beim Fotowettbewerb

Das Gewinnerbild von Christina Hermann, 4. Semester Internationales Technologiemanagement

Nach oben