Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

meetDIGITALS Inspiration & Startup Night: Zielpiraten, Hinterzimmer und eine Menge innovative Ideen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Erfolg ist Inspiration plus Transpiration. Das weiß das Team von meetDIGITALS. Deshalb gab’s bei der Inspiration & Startup Night beides: inspirierende Speaker und die Möglichkeit, an der eigenen Gründungsidee zu arbeiten. Über 200 Gäste sorgten für einen prall gefüllten Hörsaal – und eine knisternde Atmosphäre voller Energie, innovativer Ideen und digitaler Aufbruchsstimmung.

Dr. Werner Conrad beschäftigte sich mit digitalen Transformationen in Traditionsunternehmen.

Dr. Werner Conrad, Verwaltungsratsvorsitzender von Conrad Electronics, beschäftigte sich mit digitalen Transformationen in Traditionsunternehmen. Er spazierte mit den ZuhörerInnen durch die fast hundertjährige Geschichte von Conrad Electronics und zeigte, wie sich das Unternehmen erfolgreich im E-Commerce etabliert hat. Das Ziel ist, so Conrad, bis 2020 zu den Top-3-Technikplattformen zu gehören. Dafür setzt der Elektronikhändler auf innovative Produkte wie Omni-Channel, Market Place oder IoT.

Leinen los und volle Kraft voraus: Speakerin und Coach Claudia Hupprich nahm die Gäste mit auf eine Success Journey: Wer mit klarem Ziel vor Augen die Segen setzt, hat gute Chancen, es zu erreichen. Allerdings ist auf dem Weg zum Erfolg mit Zielpiraten zu rechnen, die den Wind aus den Segeln nehmen, Ideen madig machen und Tatendrang in Keim zu ersticken suchen. Was tun gegen Motivationspiraterie? Die ZuhörerInnen wissen Bescheid.

Eine ganz neue Welt tat sich den ZuhörerInnen beim dritten Vortrag auf: Felix Hötzinger sprach über seine Erfahrungen mit Initial Coin Offering, kurz ICO, einer innovativen Methode zur Finanzierung von Startups mit Kryptowährung. Er berichtete von risikofreudigen Geldgebern, schnellen Geschäftsabschlüssen per Smartphone und Geldkoffern in schummrigen Hinterzimmern. Das Resümee des Vortrags: ICO ist ein interessanter Weg zur Finanzierung von Blockchain-Projekten – auch ohne gekoffertes Geld.

Von der Inspiration zur Transpiration: Schon am Beginn der Veranstaltung hatten mehrere TeilnehmerInnen Themenvorschläge eingebracht und darüber abstimmen lassen. Nach den Vorträgen standen unter anderem offene Workshops auf dem Programm zu „Grow4Digital in der Gründerlandschaft“, „eSports bei WITT“, „Regensburg Regional Städte-Marketing“ oder „KI für jedermann“.

Die Inspiration & Startup Night stellt meetDIGITALS in Kooperation mit der OTH Amberg-Weiden und der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz (DGO) auf die Beine. meetDIGITALS ist eine ehrenamtliche Initiative, die sich mit Digitalisierung und der Startup-Szene beschäftigt. Die Interessengemeinschaft will den Erfinder-, Entwickler- und Unternehmergeist in der Region fördern und ein Klima für Gründungen in der Nordoberpfalz schaffen.

Torsten Bukau von meetDIGITALS führte durch den Abend.

Das meetDIGITALS-Team

Die drei Speaker: Felix Hötzinger, Claudia Hupprich und Dr. Werner Conrad

Full House: Über 200 Gäste besuchten die Veranstaltung.

Wer pinnt, gewinnt: Die Vorschläge mit den meisten Stimmen schafften es ins Programm ...

... wie zum Beispiel GROW4Digital, ein Projekt, das Dr. Bastian Vergnon von der OTH Amberg-Weiden vorstellte.

Nach oben