Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wissenschaftstag 2019: Kick-off-Veranstaltung

| Hochschulkommunikation

Der Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) ist eine zentrale Präsentations-Plattform der gesamten Metropolregion. Gastgeber für den 13. Wissenschaftstag am 19. Juli 2019 ist die Stadt Weiden mit Unterstützung der OTH Amberg-Weiden. Im e-house in Weiden fand für dieses Ereignis nun die Kick-off-Veranstaltung mit Podiumsdiskussion statt.

Bei der Podiumsdikussion, moderiert von Dr. Wolfgang Weber (OTH Amberg Weiden), sprachen Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden, Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, Prof. Dr. Dr. Godehard Ruppert, Fachlicher Sprecher Forum Wissenschaft der EMN, Landrat Wolfgang Lippert vom Landkreis Tirschenreuth und der stellvertretende Landrat Albert Nickl vom Landkreis Neustadt/WN, über die Themen des Wissenschaftstages

Der Wissenschaftstag steht 2019 unter dem Motto „Gateway-Funktion ländlicher Räume“. „Im Mittelpunkt stehen die Zukunftsthemen, die unsere Region stark betreffen und die weit über die Region hinausstrahlen. Dabei werden aktuelle Herausforderungen im Rahmen des Trends der Digitalisierung in Industrie und Arbeit 4.0 aufgegriffen und auch die Zusammenarbeit mit Mittel-Osteuropa wird ein Thema sein“, sagte Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden bei der Kick-off-Veranstaltung. Der Wissenschaftstag ist für die Stadt Weiden und die nördliche Oberpfalz eine Chance zu zeigen, welches Innovationspotenzial in der Region steckt.

Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug und Oberbürgermeister Kurt Seggewiß

Dr. Christa Standecker, Geschäftsführerin EMN, informierte über die Europäische Metrolpolregion Nürnberg.

Ehrengäste der Kick-Off-Veranstaltung zum 13. Wissenschaftstag, darunter Prof. Dr. Dr. Godehard Ruppert als Sprecher des EMN-Forums Wissenschaft (Fünfter von links).

Nach oben