Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

TCST18: Erfolg bei Best Poster Award in Hamburg

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik

Innovativ sein, genügt nicht. PatientInnen müssen neue Medizinprodukte auch akzeptieren, damit sie sich am Gesundheitsmarkt durchsetzen. Aber auf was kommt es an, dass Menschen medizinische Hilfsmittel anwenden? Mit dieser Frage beschäftigt sich die „Transdisziplinäre Konferenz – Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen 2018“, kurz TCST18. Auch Prof. Dr. med. Stefan Sesselmann von der OTH Amberg-Weiden hat sich an der Veranstaltung beteiligt. Mit großem Erfolg.

Mit Brief und Siegel: der Best Poster Award

Das Poster zum Thema „Entwicklung und Erprobung einer kosten- und funktionsoptimierten, mechatronischen Unterarmprothese“

Prof. Dr. med. Stefan Sesselmann hat gemeinsam mit Dipl.-Ing. In Seong Yoo, Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke und Ellen Scheithauer, alle drei von der Friedrich‐Alexander‐Universität Erlangen‐Nürnberg, einen Posterbeitrag erstellt. Thema: „Entwicklung und Erprobung einer kosten- und funktionsoptimierten, mechatronischen Unterarmprothese“. Für diese Arbeit wurden die vier WissenschaftlerInnen mit dem Best Poster Award ausgezeichnet.

Nach oben